500.000 Jahre altes “Paradies” gefunden

Direkt neben Israels geschäftigster Autobahn Nr. 6 bei Jaljulia wurde ein Paradies freigelegt, ein ressourcenreicher Standort, zu dem prähistorische Menschen wohl in einem saisonalen Zyklus zurückgekehrt sind. Die seltene Fundstelle liegt nur einige Meter unter der Erde und sei eine Art “Paradies” für prähistorische Jäger und Sammler gewesen mit viel Wasser, üppiger Vegetation, einer Fülle von Tieren, sowie einer Abbaustätte für Feuerstein, aus dem Werkzeuge hergestellt wurden. “Die Tatsache, dass die Stätte wiederholt bewohnt war, weist darauf hin, dass prähistorische Menschen eine geographische Erinnerung an den Ort besaßen”, sagte Maayan Shemer, Grabungsdirektor im Auftrag der israelischen Antikenbehörde. “Wir sehen hier eine große technologische Vielfalt, und es besteht kein Zweifel, dass die eingehende Erforschung dieser Funde wesentlich zum Verständnis des Lebensstils und des menschlichen Verhaltens in der Zeit beitragen wird, in der der Homo Erectus in unserer Gegend lebte”, fügte sie hinzu. (I24news, Haaretz,Krone) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Archäologie

Archäologie

Archäologen untersuchen Fingerabdrücke auf spätrömischer Keramik

Fingerspuren auf Öllampen und Terrakotten zeigten Forschern erstmals, wie Töpfer in einer spätantiken Keramikwerkstatt vor rund 1.700 Jahren gearbeitet haben ...
Weiterlesen …

1.800 Jahre altes Mosaik ausgegraben

Die Israelische Altertumsbehörde hat ein 1.800 Jahre altes Mosaik aus der byzantinischen Zeit entdeckt. Das Steinkunstwerk aus dem zweiten oder ...
Weiterlesen …

Byzantinische “Poolanlage” am Rand Jerusalems entdeckt

Israelische Archäologen haben im Ein Hanniya Park im Rephaim Valley National Park am Rande Jerusalems eine rund 1.500 Jahre alte ...
Weiterlesen …

In Israel wurde der älteste Mensch außerhalb Afrikas gefunden

Mindestens 50.000 Jahre früher als Wissenschaftler bisher annahmen haben es Vertreter von Homo sapiens offenbar aus Afrika heraus geschafft. Das ...
Weiterlesen …

2.000 Jahre alter Geheimcode entschlüsselt

Dr. Eshbal Ratson und Prof. Jonathan Ben-Dov von der Universität Haifa haben es geschafft, eine der letzten zwei Qumran-Schriftrollen zu ...
Weiterlesen …

500.000 Jahre altes “Paradies” gefunden

Direkt neben Israels geschäftigster Autobahn Nr. 6 bei Jaljulia wurde ein Paradies freigelegt, ein ressourcenreicher Standort, zu dem prähistorische Menschen ...
Weiterlesen …

2.700 Jahre altes Siegel aus Jerusalem

Archäologen haben bei Ausgrabungen nahe der Klagemauer in Jerusalems Altstadt ein antikes Tonsiegel aus der Eisenzeit entdeckt. Es widerlegt die ...
Weiterlesen …

Überreste von 1.500 Jahre alter Klosteranlage entdeckt

Israelische Archäologen haben in Bet Schemesch westlich von Jerusalem die Überreste einer 1.500 Jahre alten Klosteranlage mit Kirche entdeckt. Die ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Archaeology

Anzeige:

Weiterlesen