“Akute Kriegsgefahr” zwischen Israel, Iran und Syrien

Eine iranische Drohne ist in der Nacht zum Samstag von Syrien nach Israel eingedrungen. Ein israelischer Hubschrauber konnte die Drohne Territorium abschießen. Das Militär hat die Trümmer der Drohne eingesammelt. Israel reagierte auf diese Verletzung seiner Grenze mit einem “massiven und umfassenden” Luftangriff auf Munitionsdepots bei Damaskus, einen Kontrollturm bei einem Flughafen in Syrien und iranische Stellungen. Ebenso sei der Lastwagen getroffen worden, von dem aus die Drohne in Richtung Israel gestartet sei. Offizielle Stellen in Israel redeten von einem “ernsten Kriegsakt” des Iran. Aus noch ungeklärten Gründen sei dann auch noch ein israelisches Kampfflugzeug vom Typ F-16 im Norden Israels abgestürzt. Die Piloten konnten rechtzeitig abspringen und wurden in einem “ernsten Zustand” ins Krankenhaus gebracht. Der Ministerpräsident wies seine Mitarbeiter an, sich zu dem Zwischenfall nicht weiter zu äußern. Im ganzen Norden Israels ertönten wegen Luftalarm die Sirenen. Die israelische Bevölkerung sei jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen. (Haaretz) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Die tagesschau verlegt Jerusalem 30 Kilometer nördlich in die Westbank

ClaudioCasula: "Trump verlegt nur die US-Botschaft nach Jerusalem - die Tagesschau verlegt gleich ganz Jerusalem 30 Kilometer nördlich in die ...
Weiterlesen …

Boykottiere Israel

Boykottiere Israel, wenn Du das für richtig hältst, aber wenn Du keine doppelten Standards hast, musst Du auch alle anderen ...
Weiterlesen …

Netanjahu bei Sicherheitskonferenz in München

"Ich fliege jetzt zur wichtigsten Sicherheitskonferenz der Welt - der Münchner Sicherheitskonferenz. Ich werde Beweise für die Beteiligung des Iran ...
Weiterlesen …

Viermal “Lebenslang” für Mörder der Salomon-Familie aus Halamish

Der Terrorist Omar al-Abed hat im Juli 2017 in der Siedlung Halamish Yosef Salomon sowie dessen Tochter Chaya und Sohn ...
Weiterlesen …

UN fordert, dass Tamimi freigelassen wird

Menschenrechtsexperten der Vereinten Nationen fordern die Freilassung von Ahed Tamimi. Die 17-Jährige befindet sich seit dem 19. Dezember im Gefängnis ...
Weiterlesen …

Lynchversuch in Jenin

Ein Fahrzeug der israelischen Armee ist versehentlich in die autonome palästinensische Stadt Jenin gefahren, wo es von Dutzenden Arabern mit ...
Weiterlesen …

Deutschland kompensiert Holocaustopfer aus Algerien

Nach Verhandlungen mit der Claims Conference beschloss die Bundesregierung, Entschädigungszahlungen an die jüdischen Opfer des Vichy-Regimes in Algerien zu leisten ...
Weiterlesen …

Schon wieder Israeli von Terrorist ermordet

Rabbi Itamar Ben Gal, 29, Vater von 4 Kindern, wohnhaft in Har Bracha, ist nahe einer Bushaltestelle bei Ariel von ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen