Club Med am See Genezareth?

Der französisch-jüdische Unternehmer Laurent Levy kaufte kürzlich mehrere Grundstücke mit insgesamt 25 Hektar am Migdal-Ufer des Kinneret-Sees (See Genezareth). Es gibt bereits einen genehmigten Plan für den Bau von 800 bis 1.000 Hotelzimmern auf dem Gelände, wobei jedes Hotel voraussichtlich 250 Zimmer umfassen wird. Die Stadt Migdal, nordwestlich von Tiberias gelegen, hat 600 Häuser und 2.000 Einwohner, die von der Landwirtschaft leben, mit Schwerpunkt auf Oliven und Mango. Eine Anlage dieser Größe stellt eine Herausforderung für die Infrastruktur der Gegend dar, aber Levy ist zuversichtlich. Man vermutet, dass der Tycoon neben seiner Begeisterung für Thora, Musik, Schokolade und Fußball jetzt noch ein weiteres Steckenpferd ausbauen und den Club Med wieder nach Israel holen will. Levy wanderte 2005 nach Israel ein. Als gelernter Augenoptiker besitzt er die Optical-Center-Kette mit über 300 Niederlassungen in Frankreich, Belgien, der Schweiz, Spanien und Luxemburg. (globes) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Wachstumstrend im Tourismus geht weiter!

393.000 Touristen im März 2018, das sind 34% mehr als im März 2017 und 63% mehr als im März 2016 ...
Weiterlesen …

Saudischer Student genießt Tech-Tour durch Israel

55 Studenten aus 25 Nationen, darunter Saudi-Arabien, Venezuela, Malaysia, Jamaika und China sowie einigen europäischen Ländern, nahmen an der organisierten ...
Weiterlesen …

Arabische Restaurants in Israel

Die folgenden 10 arabischen Restaurants verändern die kulinarische Szene in Israel. Von Gourmet-Chef-Restaurants bis hin zu fabelhaften Destination-Orten, diese Einrichtungen ...
Weiterlesen …

Der Traum von Freiheit

Das Dolphin Reef in Eilat ist das größte Meeresgehege der Welt; zum Golf von Akaba hin ist es offen, sodass ...
Weiterlesen …

Nationalpark Achziv

Ein Tipp für die neue Strandsaison: Achziv, ein Nationalpark im Norden Israels mit einem wunderschönen Strand, umgeben von Lagunen und ...
Weiterlesen …

Definitiv einen Besuch wert…

Pura-Naturreservat Sattes Grün, leuchtende Farben: Der Nordnegev steht in voller Blüte. Beit Alpha Synagogue National Park Der exquisit restaurierte Mosaikboden ...
Weiterlesen …

Air India über Saudi-Arabien direkt nach Israel

Air India wird künftig dreimal wöchentlich Direktflüge zwischen Neu Delhi und Tel Aviv anbieten und dafür den Luftraum über Saudi-Arabien ...
Weiterlesen …

EL AL Israel Airlines: Jubiläumsspecials nach Tel Aviv ab München und Frankfurt

EL AL wurde von der Internationalen Flug-Transport-Vereinigung IATA als eine der weltweit effizientesten Fluggesellschaften ausgezeichnet. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 70 ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen