Efrat Mishori erhält Yehuda Amichai Preis

Der Yehuda-Amichai-Preis für hebräische Poesie in Höhe von NIS 60.000 wird am 30. Oktober um 19.30 Uhr in Mishkenot Sha’ananim in Jerusalem an die Dichterin Efrat Mishori verliehen. Ziel des Preises ist es, das Erbe von Yehuda Amichai, seine Annäherung und Weltanschauung in der hebräischen Poesie zu bewahren und zu verbreiten und die Exzellenz und Qualität in der literarischen Arbeit des Hebräischen zu fördern. Aus der Begründung der Jury: „Thinkerbell“ ist eine Sammlung von 120 kurzen Song-Fragmenten, die sich einer poetischen Handlung anschließen, sowohl erfahrungsorientiert als auch philosophisch. Das Buch, in seinem Untertitel „Eine serialisierte Geschichte einer Poetin in Pausen“, spielt in sprachlicher Virtuosität, in der Qualität des Soundtracks und in der überraschenden Kombination zwischen schmerzhaftem Ernst und Humor. Efrat Mishori, Gewinnerin des Preises, ist eine multidisziplinäre Künstlerin mit einer einzigartigen Präsenz auf dem Gebiet der hebräischen Poesie. Unter den früheren Preisträgern waren Erez Biton, Nurit Zarchi, Agi Mishol, Hedva Harkabi, Zvi Atzmon, Natan Wasserman, Ronny Someck, Moise Ben Harosh, Haviva Pedaya und Maya Bejerano.

(Kibutz, efratmishori) TS
Alle Beiträge zur Kategorie: Ankündigungen

Ankündigungen

Berg Zion Award 2017 geht an Amos Oz

Am 29. Oktober 2017 um 16.00 Uhr wird in der Dormitio Kirche in Jerusalem dem Schriftsteller Amos Oz für seinen ...
Weiterlesen …

Efrat Mishori erhält Yehuda Amichai Preis

Der Yehuda-Amichai-Preis für hebräische Poesie in Höhe von NIS 60.000 wird am 30. Oktober um 19.30 Uhr in Mishkenot Sha'ananim ...
Weiterlesen …

Jerusalem als Wasserscheide

In Jerusalem findet zwischen dem 1. Oktober und dem 16. November die dritte Jerusalem Biennale mit 17 Gruppen und 8 ...
Weiterlesen …

Vortrag und Podiumsgespräch mit FRANK AHLAND und MICHAEL SOMMER

Die Anfänge der Beziehungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes zu Israel und dem israelischen Gewerkschaftsbund Histadrut und die Entwicklung der deutsch-israelischen Gewerkschaftsbeziehungen ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen