Grünes Licht für Direktflüge über Saudi-Arabien

Air India hat grünes Licht erhalten, um über den saudischen Luftraum nach Israel zu fliegen. Das ist das Ende eines jahrzehntelangen Verbots von Saudi-Arabien bei der Nutzung seines Luftraums für Flüge nach Israel. Air-India-Sprecher Pravin Bhatnagar sagte, dass die Fluggesellschaft die Strecke ab dem 22. März dreimal wöchentlich anfliegen werde. Die Website der Fluggesellschaft zeigte Optionen für die Buchung von Flügen nach Tel Aviv von Neu-Delhi ab diesem Datum mit Preisen ab INR 24.124 (USD 371,94). EL AL Israel Airlines fliegt viermal pro Woche nach Mumbai. Aber sie braucht 7 Stunden anstatt 5, da sie nach Süden in Richtung Äthiopien fliegen muss, um dann nach Osten Kurs auf Indien zu nehmen, um den saudischen Luftraum zu meiden. Air India kann schnellere Flugstrecken planen, was die Reisedauer um etwa 2 Stunden verkürzt, wodurch die Treibstoffkosten gesenkt werden. Saudi-Arabien und Israel haben keine formellen diplomatischen Beziehungen. Die Entscheidung Saudi-Arabiens, die indische Fluggesellschaft durch ihren Luftraum nach Tel Aviv fliegen zu lassen, spiegelt das wider, was allgemein als eine Erwärmung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern hinter den Kulissen angesehen wird. Israel und Saudi-Arabien sind Verbündete der USA mit einer gemeinsamen Sorge über den iranischen Einfluss in der Region. EL AL hat Berichten zufolge gegen die Air-India-Route Einspruch erhoben, da die kürzeren Flüge über Saudi-Arabien eine unfaire Benachteiligung darstellen, und wandte sich demnach sogar an die UNO wegen einer Verletzung der Chicago-Konvention, wenn Länder durch die Verweigerung von Überflugrechten gewisse Fluggesellschaften wie die EL AL benachteiligen. Darüber hinaus könnten die Preise für Flugtickets drastisch gesenkt werden und den Wettbewerb fördern. EL AL lehnte es ab, die Nachrichten zu kommentieren. (Ynet, Tachles, ToI, Ynet) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Non-Stop von China nach Israel

Hainan Airlines, die größte private chinesische Fluggesellschaft und das israelische Tourismusministerium kündigten eine neue Route zwischen Guangzhou und Tel Aviv ...
Weiterlesen …

Israels erster Fahrradtunnel

"Als Sportbegeisterter ist es für mich eine große Ehre, dieses spezielle Geschenk an die Radfahrer einzuweihen", sagte Jerusalems Bürgermeister Nir ...
Weiterlesen …

Konzerte in Israel – ein heißer Musiksommer

Pop-Sensationen, Heavy-Metal-Ikonen, Indie-Dance-Duos, Latin-Music-Stars, ein legendärer Reggae-Meister und viele weitere weltberühmte Musiker sind auf Israels Frühling-Sommer-Konzerten zu finden. Eine kleine ...
Weiterlesen …

Tel-Aviv ist wie Berlin- nur mit Sonne und Strand

Reporterin Inna Hemme in der Berliner Zeitung: "Tel Aviv ist das irdische Zentrum im Heiligen Land - die modernste Stadt ...
Weiterlesen …

Wüstenimpressionen

Mehr als die Hälfte der gesamten Landfläche Israels ist Wüste. Vom Ramon-Krater in der Negev-Wüste, dem größten Erosionskrater der Welt, ...
Weiterlesen …

Wachstumstrend im Tourismus geht weiter!

393.000 Touristen im März 2018, das sind 34% mehr als im März 2017 und 63% mehr als im März 2016 ...
Weiterlesen …

Saudischer Student genießt Tech-Tour durch Israel

55 Studenten aus 25 Nationen, darunter Saudi-Arabien, Venezuela, Malaysia, Jamaika und China sowie einigen europäischen Ländern, nahmen an der organisierten ...
Weiterlesen …

Arabische Restaurants in Israel

Die folgenden 10 arabischen Restaurants verändern die kulinarische Szene in Israel. Von Gourmet-Chef-Restaurants bis hin zu fabelhaften Destination-Orten, diese Einrichtungen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen