Hotelurlaub günstiger mit Pruvo

Pruvo wurde vor eineinhalb Jahren fast zufällig gegründet. Itai Marcipar, der CEO des israelischen Low-Cost-Hotelbuchungsunternehmen, buchte Hotels für einen Familienausflug. Als er zu einer früheren Buchung zurückkehrte, um zu aktualisieren, erkannte er, dass der Preis deutlich gesunken war und dass eine Umbuchung in diesem Moment viel Geld sparen würde. Diese Entdeckung führte zur Geburt von Pruvo, das dabei einen Algorithmus verwendet, der angeblich bessere Ergebnisse garantiert als die Branchenriesen Trivago, Booking und Travelocity. Statistiken zeigen, dass 40% der Hotelreservierungen nach der Buchung Preisrückgänge von bis zu 67% verzeichnen. Pruvo stellt sicher, dass der Kunde weiß, wann der Preisverfall eintritt. Reservierungen müssen immer mit der kostenlosen Stornierungsoption getätigt werden. Wenn der Kunde mit Chrome surft, bietet Pruvo eine Erweiterung, die automatisch erkennt, wenn eine Reservierung vorgenommen wird; andernfalls kann man die Bestätigungs-E-Mail an Pruvo weiterleiten. Von diesem Zeitpunkt an wird die Reservierung automatisch überwacht – über Hunderte von verschiedenen Websites und Lieferanten – und der Kunde wird informiert, wenn es einen Preisrückgang gibt, so dass er umbuchen und Geld sparen kann. Im Mai 2016 mit dem Fokus auf den israelischen Reisemarkt gestartet, expandiert Pruvo nun international und konzentriert sich hauptsächlich auf Lateinamerika. In seinem ersten Jahr behauptete das Unternehmen, seinen Kunden USD 117.000 gespart zu haben, und erklärt derzeit, Kunden mehr als USD 209.000 gespart zu haben, mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von Benutzern und Bestellungen von 34% pro Monat. Am 11. September 2017 startete Pruvo eine Kampagne auf der israelischen Crowdfunding-Plattform “Exit Valley” und erreichte sein Mindestfinanzierungsziel von USD 100.000 in neun Tagen. (toi) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Israelische Sensortechnologie könnte Hotelkosten drastisch senken

"Vortex Energy" aus Netanya installiert spezielle Sensoren und Monitore, die Daten zu Temperaturschwankungen erfassen und die Software zur Berechnung der ...
Weiterlesen …

Dachgärten, Freiluftateliers und Außenduschen

Die Bewohner von Tel- Aviv haben gelernt, jeden Quadratmeter zu nutzen. Sie bauen sich einen Pool auf das Haus, nutzen ...
Weiterlesen …

Polen sagt Teilnahme an Tourismusmesse in Tel Aviv ab

Der polnische Tourismusminister hat seine geplante Teilnahme an der Internationalen Mittelmeer Tourismus Messe (IMTM) in Tel Aviv abgesagt. Hintergrund scheint ...
Weiterlesen …

Heiliges Land der Bahai

Bahai-Gläubige beten täglich in Richtung Bahji, einem kleinen Ort bei Akko im Norden Israels - unweit der Grenze zum Libanon ...
Weiterlesen …

Tourismus aus China boomt

Über 113.000 Chinesen reisten im Jahr 2017 nach Israel, das sind 41% mehr als im Vorjahr. Chinesische Touristen können direkt ...
Weiterlesen …

Neue Museen zu Yaacov Agam und Albert Einstein

Moma, Guggenheim, Centre Pompidou: Die Werke des israelischen Künstlers Yaacov Agam finden sich in den renommiertesten Kunstmuseen der Welt. Ab ...
Weiterlesen …

Darom Adom – der rote Süden 2018

Jedes Jahr wird der nördliche Negev rot, wenn nach der Regenzeit ein Teppich scharlachroter Anemonen das Land bedeckt. Und jedes ...
Weiterlesen …

Kammermusikfestival in Eilat

Vom 7. bis 10. Februar findet das Kammermusikfestival in Eilat statt - mit dem Ensemble Pygmalion, dem Hermès-Quartett, dem Klaviertrio ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen