Israel baut Angebot in der Wüste aus

Israel will mehr Touristen in die Wüste locken. Der Negev erstreckt sich im Süden des Landes und nimmt mehr als die Hälfte der Fläche Israels ein. Neue Wanderstrecken und ein neuer Flughafen sollen den Tourismus ankurbeln. Bisher reisen etwa 5% aller Touristen, die Israel besuchen, auch in die Wüste Negev. Israels Fremdenverkehrsamt möchte diese Zahl vervierfachen. Das israelische Tourismusministerium baut derzeit die Infrastruktur in der Region deutlich aus. Neue Hotelzimmer, weitere Attraktionen für Touristen sowie Wander- und Radstrecken sollen entstehen. Ziel ist es, dass künftig 20% der Israel-Reisenden in die Wüste kommen, sagte Uri Sharon, Deutschland-Direktor des Staatlichen Israelischen Fremdenverkehrsbüros, auf der Reisemesse ITB in Berlin (7. bis 11. März). Zum Besucherwachstum in der Region soll auch der neue Ramon-Flughafen nördlich von Eilat beitragen. Nach der Eröffnung im Herbst 2018 wird er die beiden bisherigen Flughäfen Eilat City und Ovda ersetzen. Inlandsflüge von Tel Aviv und Haifa aus sollen dort ebenso landen wie internationale Flüge, unter anderem von Ryanair, Wizz Air, SAS, Easyjet und Finnair. Die Jahreskapazität beträgt zunächst rund zwei Millionen Passagiere, in einer späteren Ausbaustufe vier Millionen. (merkur, fnp) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Non-Stop von China nach Israel

Hainan Airlines, die größte private chinesische Fluggesellschaft und das israelische Tourismusministerium kündigten eine neue Route zwischen Guangzhou und Tel Aviv ...
Weiterlesen …

Israels erster Fahrradtunnel

"Als Sportbegeisterter ist es für mich eine große Ehre, dieses spezielle Geschenk an die Radfahrer einzuweihen", sagte Jerusalems Bürgermeister Nir ...
Weiterlesen …

Konzerte in Israel – ein heißer Musiksommer

Pop-Sensationen, Heavy-Metal-Ikonen, Indie-Dance-Duos, Latin-Music-Stars, ein legendärer Reggae-Meister und viele weitere weltberühmte Musiker sind auf Israels Frühling-Sommer-Konzerten zu finden. Eine kleine ...
Weiterlesen …

Tel-Aviv ist wie Berlin- nur mit Sonne und Strand

Reporterin Inna Hemme in der Berliner Zeitung: "Tel Aviv ist das irdische Zentrum im Heiligen Land - die modernste Stadt ...
Weiterlesen …

Wüstenimpressionen

Mehr als die Hälfte der gesamten Landfläche Israels ist Wüste. Vom Ramon-Krater in der Negev-Wüste, dem größten Erosionskrater der Welt, ...
Weiterlesen …

Wachstumstrend im Tourismus geht weiter!

393.000 Touristen im März 2018, das sind 34% mehr als im März 2017 und 63% mehr als im März 2016 ...
Weiterlesen …

Saudischer Student genießt Tech-Tour durch Israel

55 Studenten aus 25 Nationen, darunter Saudi-Arabien, Venezuela, Malaysia, Jamaika und China sowie einigen europäischen Ländern, nahmen an der organisierten ...
Weiterlesen …

Arabische Restaurants in Israel

Die folgenden 10 arabischen Restaurants verändern die kulinarische Szene in Israel. Von Gourmet-Chef-Restaurants bis hin zu fabelhaften Destination-Orten, diese Einrichtungen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen