Israel bringt Licht nach Afrika

Israel hat sich der Initiative USAID Power Africa angeschlossen, die Zugang zu Strom ermöglicht, indem sie mehrere Länder in Subsahara-Afrika mit 60 Mio. neuen Stromanschlüssen und 30.000 Megawatt neuer und sauberer Stromerzeugung versorgt. Derzeit haben zwei von drei Menschen in der Region keinen Zugang zu Elektrizität. Power Africa bringt Experten aus Technik und Recht, den Privatsektor und Regierungen aus der ganzen Welt zusammen, um partnerschaftlich zusammenzuarbeiten, um die Zahl der Menschen mit Zugang zu Strom zu erhöhen. Die Vereinbarung zwischen dem Büro des israelischen Premierministers und der US-Regierung ermöglicht es israelischen Unternehmen, sich an der Power-Africa-Initiative zu beteiligen. „Diese Initiative wird Afrika elektrifizieren – nun, im wörtlichen und im übertragenen Sinne. Das bringt Licht, und jedes Mal, wenn eine afrikanische Mutter das Licht anmacht oder eine Heizung für Wasser für ihre Kinder anschaltet, wird ein Teil von Israel dort sein“, erklärte Premierminister Netanjahu. In den letzten 18 Monaten war der israelische Premier dreimal in Afrika, zuletzt für 12 Stunden in Kenia, wo er die Präsidenten von Tansania, Uganda, Sambia, Ruanda, Togo, Botswana und Namibia sowie den äthiopischen Premierminister getroffen hat. (united) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

Zentralbank von Israel stuft Kryptowährungen als Vermögenswerte ein

Die israelische Zentralbank definiert Kryptowährungen als Vermögenswerte, also keine Fremdwährung. Neben rechtlichen Definitionsfragen gab die Repräsentantin der Zentralbank mangelndes Vertrauen ...
Weiterlesen …

Diamantenbörse und Knesset diskutieren Regeln für Kryptowährung

Der wachsende Handel mit Bitcoins und Kryptowährungen hat die Aufmerksamkeit der israelischen Knesset-Mitglieder auf sich gezogen. Der Geschäftsführer von Israel ...
Weiterlesen …

Der Bankdirektor“ ist meist eine Frau

Frauen, die Banken leiten, sind in Israel die Norm. Drei der größten israelischen Banken (Leumi, Israel Discount und First International) ...
Weiterlesen …

Wiesenhof investiert in israelisches Laborfleisch

PHW aus Visbek, der größte Geflügelproduzent Deutschlands und Mutterunternehmen von Wiesenhof, hat an dem Start-up Supermeat aus Tel Aviv eine ...
Weiterlesen …

Magal Security erhielt einen 13-Millionen-Dollar-Vertrag in Ostafrika

Das israelische Sicherheitsunternehmen Magal aus Yehud, 12 Meilen südöstlich von Tel Aviv, wird als Subunternehmer von Toyota Tsusho Intrusions- und ...
Weiterlesen …

Israels Exporte für 2017 übersteigen USD 100 Mrd.

Eine erste Zusammenfassung der Gesamtexportzahlen für 2017 durch das Israelische Institut für Export und Internationale Zusammenarbeit (IEICI) zeigt, dass die ...
Weiterlesen …

Bombardier liefert weitere 54 TWINDEXX Vario-Doppelstockwagen

Der führende Bahntechnik-Anbieter Bombardier Transportation hat einen Vertrag zur Lieferung weiterer 54 BOMBARDIER TWINDEXX Vario-Doppelstockwagen an Israel Railways (ISR) abgeschlossen ...
Weiterlesen …

Generalüberholung für Kolumbiens Kfir-Jagdgeschwader

22 Kampfflugzeuge von Israel Aerospace Industries (IAI), die der kolumbianischen Armee gehören, wurden in den frühen 1970er Jahren in Israel ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen