Israeli und Pakistani siegen gemeinsam

Der Israeli Yoni Erlich gewann seinen ersten ATP-Tour-Titel in fast 2 Jahren und triumphierte in der Chengdu Open Doppel-Veranstaltung in China mit dem pakistanischen Partner Aisam-ul-Haq Qureshi. Das jüdisch-muslimische Duo besiegte Marcos Daniell und Marcelo Demoliner 6-3, 7-6 im Finale und erhielt einen Scheck von USD 55.730 sowie 250 Ranglistenpunkte. Der 40-Jährige Erlich, der keinen regulären Partner hat, trat in das Turnier auf Platz Nr. 105 im Doppel, und wird unter die Top 100 zurückkehren, sowie die neuen Ranglisten veröffentlicht werden.

(Israelnetz, JPost) TS
Alle Beiträge zur Kategorie: Sport

Sport

Israel nicht bei Fußball-WM dabei

Das israelische Team hat sich nicht für die Fußball-WM im kommenden Jahr in Russland qualifizieren können. Wie erwartet stehen in ...
Weiterlesen …

Israeli und Pakistani siegen gemeinsam

Der Israeli Yoni Erlich gewann seinen ersten ATP-Tour-Titel in fast 2 Jahren und triumphierte in der Chengdu Open Doppel-Veranstaltung in ...
Weiterlesen …

Technische Niederlage wegen Jom Kippur

Dudi Sela, 32, Israels bester Tennisspieler und Nr. 77 auf der Weltrangliste, hat bei einem Turnier im chinesischen Wuhan sein ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Sports

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen