Israelische Sensortechnologie könnte Hotelkosten drastisch senken

“Vortex Energy” aus Netanya installiert spezielle Sensoren und Monitore, die Daten zu Temperaturschwankungen erfassen und die Software zur Berechnung der Echtzeit-Anpassungen von Kühlung und Klimaanlagen. Die Außentemperatur ist der Schlüssel. Wenn es um die Mittagszeit 30°C heiß ist und die Temperatur im Inneren des Gebäudes 23°C betragen soll, muss das Wasser in der Klimaanlage auf etwa 7,5°C abgekühlt werden. Wenn die Außentemperatur jedoch auf 27°C sinkt, muss das Wasser auf nur 9°C gekühlt werden. Für ein Hotel kann das ein “großer Unterschied” sein, betont Vortex-Mitbegründer Avi Mizrachi. Für jedes Grad kann ein Hotel 5% seiner Energiekosten einsparen. Das Leonardo in Ramat Gan konnte den jährlichen Energieverbrauch des Gebäudes während des viermonatigen Pilotprojekts um 12% reduzieren. Die Gesamtersparnisse betrugen ca. USD 64.000 – genug, um die USD 43.500 zu decken, die Vortex für die Installation eines Systems dieser Größe einschließlich Software, Sensoren, Monitoren und Bedienfeldern berechnen würde. Das Unternehmen hat auch andere Hotels sowie die amerikanische Botschaft in Tel Aviv mit Sensoren ausgestattet. Vortex hat die Unterstützung der Michael Ilan Group, der israelischen Aufzugsfirma, die Anfang 2011 die ersten Investitionen und das technische Know-how zur Verfügung gestellt hat. Vortex und Ilan arbeiten immer noch zusammen, obwohl Vortex ein unabhängiges 12-Personen-Unternehmen ist. (I21c) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Kreativ in historischer Umgebung – Hoteleröffnungen 2018

Ein Gang in das SETAI, im Herzen der alten Hafenstadt Jaffa, ist wie eine Begegnung mit einer anderen Zeit. Mehr ...
Weiterlesen …

“Deutsch-Israelischer Dialog” sucht Gastgeber für junge Israelis

In den vergangenen Herbstferien musste die geplante Freizeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Israel wegen der Air-Berlin-Pleite abgesagt werden ...
Weiterlesen …

10 Trekking-Touren zwischen Wüste und Meer

Dank verbesserter Fluganbindungen reisten 2017 mehr als 200.000 Deutsche ins Heilige Land. Viele davon hatten ihre Wanderschuhe mit im Gepäck ...
Weiterlesen …

Israelische Sensortechnologie könnte Hotelkosten drastisch senken

"Vortex Energy" aus Netanya installiert spezielle Sensoren und Monitore, die Daten zu Temperaturschwankungen erfassen und die Software zur Berechnung der ...
Weiterlesen …

Dachgärten, Freiluftateliers und Außenduschen

Die Bewohner von Tel- Aviv haben gelernt, jeden Quadratmeter zu nutzen. Sie bauen sich einen Pool auf das Haus, nutzen ...
Weiterlesen …

Polen sagt Teilnahme an Tourismusmesse in Tel Aviv ab

Der polnische Tourismusminister hat seine geplante Teilnahme an der Internationalen Mittelmeer Tourismus Messe (IMTM) in Tel Aviv abgesagt. Hintergrund scheint ...
Weiterlesen …

Heiliges Land der Bahai

Bahai-Gläubige beten täglich in Richtung Bahji, einem kleinen Ort bei Akko im Norden Israels - unweit der Grenze zum Libanon ...
Weiterlesen …

Tourismus aus China boomt

Über 113.000 Chinesen reisten im Jahr 2017 nach Israel, das sind 41% mehr als im Vorjahr. Chinesische Touristen können direkt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen