Israeltag 2013 München

München

Israeltag 2013: Bayern feierte 65 Jahre Israel

Picture

Israel feierte in ganz Deutschland seinen 65. Geburtstag – in München auf dem Odeonsplatz

Israel feierte 65. Geburtstag und ganz Deutschland feierte mit: Ob in München oder Berlin, Erfurt oder Flensburg, Aachen oder Baden-Baden – rund 60 deutsche Städte beteiligten sich am Israeltag 2013. In München betonte Kultusminister Ludwig Spaenle Bayerns enge Verbundenheit mit Israel.

Der Israeltag – der 65. Unabhängigkeitstag des Staates Israel – wurde dieses Jahr am 8. Mai gefeiert, am Jerusalemtag. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Dieter Graumann, Präsident des Zentralrats der Juden, und S. E. Yakov Hadas-Handelsman, Botschafter des Staates Israel in Deutschland, hatte die Organisation ILI – I like Israel e.V. Deutschland eingeladen, Israels runden Geburtstag mitzufeiern. Rund 60 deutsche Städte nahmen die Einladung an und demonstrierten mit zahlreichen Veranstaltungen die Verbundenheit und Unterstützung Deutschlands für die einzige Demokratie im Nahen Osten.

In München richtete die Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern den ILI-Tag am Odeonsplatz aus. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gratulierte zum Geburtstag und zum 10-jährigen Jubiläum des Israeltags in München. Im Beisein von Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, und dem Generalkonsul des Staates Israel, Tibor Shalev Schlosser, würdigte Kultusminister Spaenle den Israeltag als sichtbares Zeichen für die enge Verbundenheit zwischen Bayern und Israel

„Wir feiern heute 65 Jahre Israel. Israel und Bayern haben vieles gemeinsam: unsere Lebensfreude, unseren Zusammenhalt und unsere Liebe zur Heimat – das stelle ich immer wieder fest“, sagte Minister Ludwig Spaenle, „Umso schöner finde ich, dass wir heute hier gemeinsam mit unseren jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern feiern dürfen!“

Spaenle betonte auch, dass Bayern und Israel weiterhin auf eine enge Zusammenarbeit in der Bildung setzen. „Bereits im November 2011 haben wir gemeinsam erklärt: Wir wollen unsere Bildungszusammenarbeit ausweiten und intensivieren. In den vergangenen Monaten ist aus diesem bayerisch-israelischen Abkommen eine Vielfalt von Projekten entstanden, unter anderem die Kooperation bayerischer Gedenkstätten mit Yad Vashem, oder die Partnerschaftsverträge von drei bayerischen Gymnasien ebenfalls mit Yad Vashem“, so der Minister in München, „Wir wollen gemeinsam nach vorne schauen und gemeinsam aus der Vergangenheit lernen!“

Stand: 10.05.2013

http://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/1968/israeltag-2013-bayern-feierte-65-jahre-israel.html

_________________________________________________________________________________
Eindrücke vom Israel Tag – Europäische Janusz Korczak Akademie e.V.
http://www.ejka.org/eindr%C3%BCcke-vom-israel-tag.html

Alle Beiträge zur Kategorie: Israeltag

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen