Ist dieses Wasser trinkbar?

“Trinkwasser wird in der Regel an der Quelle getestet, aber bevor es unsere Gläser erreicht, durchquert es meilenlange alte Rohre – so haben wir praktisch keine Kontrolle über das Wasser, das wir aufnehmen”, sagte Netanel Raisch, CEO und Mitgründer von Lishtot Detection Ltd. Lishtot ist das hebräische Wort für “trinken”. Ein von dem 2015 gegründeten Startup aus Jerusalem entwickelter Sensor kann Benutzer in Sekundenschnelle auf Wasserverschmutzung hinweisen und warnen. Das “TestDrop” sieht aus wie ein kleiner Schlüsselanhänger. Es erkennt Verunreinigungen wie E.coli, Blei, Arsen, Quecksilber, Kupfer und Chlor in nur zwei Sekunden. Die Benutzer müssen den Sensor auf einen mit Wasser gefüllten Plastikbecher richten und – Bingo: Wenn das Gerät blau leuchtet, ist es rein. Aber wenn das Licht rot ist, stimmt etwas nicht. Ein Mitbegründer der Firma, Alan Bauer, entwickelte die Technologie, nachdem er entdeckt hatte, dass sich die elektrischen Felder im Wasser ändern, wenn eine Kontamination vorhanden ist. Das Unternehmen hat Sensoren entwickelt, die diese Veränderungen in den elektrischen Feldern erkennen können, wenn Wasser mit Schwermetallen, Chemikalien oder sogar Bakterien kontaminiert ist. Die Technologie kann mehr als 20 verschiedene Kontaminanten erkennen. Der TestDrop wird für USD 49,95 verkauft. Er verbindet sich via Bluetooth mit der Lishtot Mobile App, wo Benutzer ihre Testhistorie verfolgen, mehr Daten aus ihrem Wasser – einschließlich der Wahrscheinlichkeit von Kontaminationen – anzeigen und zwischen abgefülltem Wasser, Leitungswasser und natürlichem Wasser aus Flüssen und Bächen unterscheiden können. (ToI, fokus-jerusalem) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Nie mehr das Klo schrubben

David Alush und Daniel Tokarev aus Haifa haben einen batteriebetriebenen Roboter entwickelt, der in der Lage ist, eine Toilette ohne ...
Weiterlesen …

Israelische Erfindung setzt neue Hygiene-Standards in Indien

Bei der Indien-Israel Innovation Bridge geht es um Startups in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser und digitale Gesundheit. Es ist eine ...
Weiterlesen …

Unsere Handschrift zeigt unsere Stimmung

Mithilfe eines computergestützten Systems, das winzige Änderungen in der Handschrift findet, gelang es Forschern der Universität Haifa, einen objektiven Stimmungsindex ...
Weiterlesen …

“Super-Kugel”: Israelischer Waffenbauer testet neue Patrone

Israels staatlicher Rüstungskonzern IMI hat eine neue Munition für Sturm- und Maschinengewehre entwickelt. Die neue Munition hat eine im Vergleich ...
Weiterlesen …

Astronauten simulieren das Leben auf dem Mars im Negev

Das ÖWF (Österreichisches Weltraum Forum), eine auf analoge Missionen spezialisierte internationale Organisation, hat Israel als einen von 19 internationalen Orten ...
Weiterlesen …

Können israelische Wissenschaftler Darwins Finken retten?

Die Galápagos-Inseln sind für ihre einzigartigen Tierarten - Riesenschildkröten, Leguane und Seelöwen - bekannt, aber keine ist legendärer als die ...
Weiterlesen …

Spätfolgen von kindlichen Nierenerkrankungen

Genaue Diagnose: Junge Männer und Frauen aus Israel, die bei der Musterung Nierenerkrankungen in der Kindheit angegeben hatten, erkrankten im ...
Weiterlesen …

Gefäßverschlüsse nach Schlaganfall sofort erkennen

Viz.ai hat jetzt für sein direkt-interventionierendes System, ContaCT, das CE-Zeichen. Die CE-Kennzeichnung wird häufig als "Wirtschafts-Reisepass" für den europäischen Binnenmarkt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

Anzeige:

Weiterlesen