Kiloschwerer Tumor aus Fötus entfernt

Im Rambam Hospital in Haifa wurde ein Säugling in einer außergewöhnlich seltenen Operation gerettet. Die Ärzte entfernten einen 1 kg schweren Tumor aus einem nur 2 kg schweren Frühchen. Der Teratom-Tumor wuchs im Körper und saß an Hals, Kopf und Brust fest. Er erhielt Blut von der Hauptarterie, die das Gehirn mit Blut versorgt. Solch ein Teratom führt im Allgemeinen zum Tod des Fötus unmittelbar nach der Geburt. Nach der Entbindung per Kaiserschnitt blockierte der Tumor die Atemwege des Kindes, so mussten die Chirurgen die Verbindung zum vaskulären System der Mutter beibehalten. Mit Hilfe einer endoskopischen Kamera platzierten die Ärzte dann einen Atemschlauch in die Atemwege des Neugeborenen. Als sich der Zustand des Babys einige Tage später stabilisiert hatte, unternahmen die Ärzte die nächste Phase: Die Schließung der Blutgefäße, die den riesigen Tumor nährten. Die Operation wurde mit Hilfe eines Katheters der Hauptarterie durchgeführt, der zum Gehirn des Säuglings führte. Unmittelbar danach begannen die Ärzte den Tumor von Schädel, Kiefer, Hals, Brustkorb, Blutgefäßen und Luftwegen des Babys zu trennen. Etwa fünfzig Mediziner nahmen an allen drei Phasen dieser komplizierten Operationen teil, darunter Spezialisten für Kopf- und Halschirurgie, Neonatologie, Anästhesiologie, plastische Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Gehirnkatheter, Neurochirurgie, Kinderchirurgie und pädiatrische Pneumologie. (Rambam) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Nie mehr das Klo schrubben

David Alush und Daniel Tokarev aus Haifa haben einen batteriebetriebenen Roboter entwickelt, der in der Lage ist, eine Toilette ohne ...
Weiterlesen …

Israelische Erfindung setzt neue Hygiene-Standards in Indien

Bei der Indien-Israel Innovation Bridge geht es um Startups in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser und digitale Gesundheit. Es ist eine ...
Weiterlesen …

Unsere Handschrift zeigt unsere Stimmung

Mithilfe eines computergestützten Systems, das winzige Änderungen in der Handschrift findet, gelang es Forschern der Universität Haifa, einen objektiven Stimmungsindex ...
Weiterlesen …

“Super-Kugel”: Israelischer Waffenbauer testet neue Patrone

Israels staatlicher Rüstungskonzern IMI hat eine neue Munition für Sturm- und Maschinengewehre entwickelt. Die neue Munition hat eine im Vergleich ...
Weiterlesen …

Astronauten simulieren das Leben auf dem Mars im Negev

Das ÖWF (Österreichisches Weltraum Forum), eine auf analoge Missionen spezialisierte internationale Organisation, hat Israel als einen von 19 internationalen Orten ...
Weiterlesen …

Können israelische Wissenschaftler Darwins Finken retten?

Die Galápagos-Inseln sind für ihre einzigartigen Tierarten - Riesenschildkröten, Leguane und Seelöwen - bekannt, aber keine ist legendärer als die ...
Weiterlesen …

Spätfolgen von kindlichen Nierenerkrankungen

Genaue Diagnose: Junge Männer und Frauen aus Israel, die bei der Musterung Nierenerkrankungen in der Kindheit angegeben hatten, erkrankten im ...
Weiterlesen …

Gefäßverschlüsse nach Schlaganfall sofort erkennen

Viz.ai hat jetzt für sein direkt-interventionierendes System, ContaCT, das CE-Zeichen. Die CE-Kennzeichnung wird häufig als "Wirtschafts-Reisepass" für den europäischen Binnenmarkt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

Anzeige:

Weiterlesen