Netanjahu in Indien

Premierminister Benjamin Netanjahu ist für eine Woche nach Indien gereist, um die bilateralen Handelsbeziehungen zu festigen. Seit Beginn der formellen diplomatischen Beziehungen zwischen Jerusalem und Neu-Delhi vor 25 Jahren besuchte Netanjahu als erster israelischer Premierminister seit 15 Jahren das bevölkerungsreichste Land der Welt. Im Gegensatz zu Ministerbesuchen in den USA oder Europa führte Netanjahus Reise in drei Städte in Indien. Der Besuch wurde von Willkommensgesten von Ministerpräsident Narendra Modi für Netanjahu dominiert. Die beiden Männer haben eine enge Freundschaft entwickelt. Im Juli 2017 war Modi der erste indische Führer, der den jüdischen Staat besuchte. Kritik von Muslimen in Indien und anderswo wies er zurück. Im Verlauf des Besuchs unterzeichneten Israel und Indien eine Reihe bilateraler Abkommen, unter anderem in den Bereichen Luftfahrt, erneuerbare Energien, Cybersicherheit, alternative Medizin und Bollywood, der indischen Filmindustrie. Beamte in Jerusalem zögerten, über Waffenverkäufe an Indien zu reden, obwohl es kein Geheimnis ist, dass Israel zu einem wichtigen Verteidigungslieferanten für das Land geworden ist und jedes Jahr Militärausrüstung im Wert von USD 1 Mrd. verkauft. (ToI) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

Preiswerte Mini-Satelliten aus Tel Aviv

Die Tel Aviv University startet ein neues Weltraumforschungszentrum, das sich auf Miniatur-Satelliten in Schuhkartongröße konzentriert, die mit Mikrokameras, Sensoren und ...
Weiterlesen …

“Superschnelles” Internetkabel soll Israel mit Spanien verbinden

Nasos Ktorides, Chairman des zypriotischen Unternehmens Quantum Cable, sagt, dass sein neues Unterwasser-Internetkabel, das Israel mit Spanien verbinden soll, leistungsfähig ...
Weiterlesen …

TAU arbeitet mit russischem Technologieunternehmen zusammen

Das russische multinationale Technologieunternehmen Yandex N.V., das die populärste Internetsuchmaschine Russlands betreibt, will ab jetzt mit der Universität Tel Aviv zusammenarbeiten, ...
Weiterlesen …

Israelische Innovation deckt fast die Hälfte der Gesundheitseinnahmen bei Merck

Israelische Innovation steht hinter knapp der Hälfte der Gesundheitseinnahmen des 350 Jahre alten deutschen Pharma- und Chemieunternehmens Merck. Das von ...
Weiterlesen …

Neue Vernetzung von Hightech und Landwirtschaft

Die israelische Landwirtschaftsgruppe Yakhin arbeitet von nun an mit Tech for Good zusammen, einer gemeinnützigen Organisation, die den Einsatz von ...
Weiterlesen …

Belectric in Israel vor dem Zeitplan fertig

Das Solarkraftwerk Ashalim in der israelischen Negev-Wüste wurde offiziell eröffnet. Im Auftrag von EDF EN Israel Ltd. und dem israelischen ...
Weiterlesen …

Playtika gründet einen israelischen Investmentfonds über USD 400 Mio.

Der Fonds plant, in israelische mobile und Internet-Unternehmen für digitale Unterhaltung und Konsumgüter zu investieren. Playtika Growth Investment wird sich ...
Weiterlesen …

Gazastreifen: Warenverkehr und Schmuggelversuche

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums fuhren im vergangenen Jahr etwa 160.000 Lastwagen durch den Übergang Kerem Schalom in den Gazastreifen. Höhepunkt ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen