Netanyahu: “Israel hat dutzende Anschläge in Europa verhindert”

Premierminister Netanjahu hat in Jerusalem an einem Mittagessen mit den Botschaftern der Nato-Mitgliedstaaten teilgenommen, dem der griechische Botschafter Bikas Konstantinos vorstand. Der Premierminister erklärte: “Die Nato wurde ein Jahr nach Israel gegründet, sie ist eine einzigartige Allianz von Demokratien, die gemeinsame Werte teilen, der Erhaltung der Freiheit verpflichtet sind sowie dem Schutz und der Verbreitung von Frieden. Israel ist ebenfalls eine solche Demokratie, die einzige Demokratie dieser Art in dieser Region. Seit der Eröffnung unseres Büros im Nato-Hauptquartier im Dezember 2016 hat unsere Zusammenarbeit an Fahrt aufgenommen. Die Welt wird heute durch radikale Sunniten bedroht, die ursprünglich von al-Qaida und heute vom sogenannten Islamischen Staat (IS) angeführt werden, und von radikalen Schiiten, die durch den Iran angeführt werden. Wenn wird über den IS sprechen, ist es wichtig zu verstehen, dass Israel Europa auf zwei Arten hilft. Erstens haben wir durch unsere Geheimdienste Informationen bereitgestellt, die dutzende große Terroranschläge verhindert haben, viele davon in europäischen Ländern. Einige davon hätten sogar Großangriffe sein können, wie die schlimmsten, die sie auf europäischem Boden erlebt haben und sogar schlimmer, da sie zivile Luftfahrt betroffen hätten. Israel hat dies verhindert und dabei geholfen, viele europäische Leben zu retten. Zweitens hat Israel Europa und der Nato dabei geholfen zu verhindern, dass der IS sich im Sinai etabliert. Der IS versucht im Zuge seiner Niederlagen im Irak und Syrien, eine alternative territoriale Basis auf dem Sinai zu etablieren. Israel trägt auf verschiedenste Art und Weise dazu bei, dies zu verhindern. Iran ist so gefährlich, da es versucht, ein territoriales Imperium zu errichten von Teheran bis Tartus am Mittelmeer und den Nahen Osten auch aus dem Süden heraus über den Jemen zu erobern. (mfa) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Die tagesschau verlegt Jerusalem 30 Kilometer nördlich in die Westbank

ClaudioCasula: "Trump verlegt nur die US-Botschaft nach Jerusalem - die Tagesschau verlegt gleich ganz Jerusalem 30 Kilometer nördlich in die ...
Weiterlesen …

Boykottiere Israel

Boykottiere Israel, wenn Du das für richtig hältst, aber wenn Du keine doppelten Standards hast, musst Du auch alle anderen ...
Weiterlesen …

Netanjahu bei Sicherheitskonferenz in München

"Ich fliege jetzt zur wichtigsten Sicherheitskonferenz der Welt - der Münchner Sicherheitskonferenz. Ich werde Beweise für die Beteiligung des Iran ...
Weiterlesen …

Viermal “Lebenslang” für Mörder der Salomon-Familie aus Halamish

Der Terrorist Omar al-Abed hat im Juli 2017 in der Siedlung Halamish Yosef Salomon sowie dessen Tochter Chaya und Sohn ...
Weiterlesen …

UN fordert, dass Tamimi freigelassen wird

Menschenrechtsexperten der Vereinten Nationen fordern die Freilassung von Ahed Tamimi. Die 17-Jährige befindet sich seit dem 19. Dezember im Gefängnis ...
Weiterlesen …

Lynchversuch in Jenin

Ein Fahrzeug der israelischen Armee ist versehentlich in die autonome palästinensische Stadt Jenin gefahren, wo es von Dutzenden Arabern mit ...
Weiterlesen …

Deutschland kompensiert Holocaustopfer aus Algerien

Nach Verhandlungen mit der Claims Conference beschloss die Bundesregierung, Entschädigungszahlungen an die jüdischen Opfer des Vichy-Regimes in Algerien zu leisten ...
Weiterlesen …

Schon wieder Israeli von Terrorist ermordet

Rabbi Itamar Ben Gal, 29, Vater von 4 Kindern, wohnhaft in Har Bracha, ist nahe einer Bushaltestelle bei Ariel von ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen