Neue Museen zu Yaacov Agam und Albert Einstein

Moma, Guggenheim, Centre Pompidou: Die Werke des israelischen Künstlers Yaacov Agam finden sich in den renommiertesten Kunstmuseen der Welt. Ab sofort gibt es darüber hinaus mit dem Yaacov Agam Museum of Art in Rishon LeZion, dem Geburtsort Agams, ein Museum, das sich allein dem Künstler widmet, der als einer der Begründer der kinetischen Kunst gilt. Agam selbst und die Stadt haben sich mit dem gemeinsamen Projekt zum Ziel gesetzt, hier ein internationales Zentrum der künstlerischen Philosophie Agams zu schaffen. Adresse: Yaacov Agam Museum of Art, 1 Meishar Street, Rishon LeZion. Yama.co.il. Das leerstehende Planetarium der Hebräischen Universität Jerusalem soll künftig ein Albert Einstein Museum beherbergen: Für umgerechnet rund 4,1 Millionen Euro sollen angemessene Ausstellungsräume geschaffen werden für das Privatarchiv Einsteins, das er der Universität vermacht hat. Hinter dem Design steht das Jerusalemer Architekturbüro Arad Simon Architects and Urban Planners, das unter anderem auch für die Neugestaltung des Agnon House verantwortlich war. In dem ehemaligen Wohnhaus des Literaturnobelpreisträgers Samuel Joseph Agnon ist heute ein Museum zum Leben des Schriftstellers untergebracht. (bz-comm) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Zaun um Flughafen gegen einfliegende Raketen

Ein 26 Meter hoher Zaun wird den Flughafen Assaf und Ilan Ramon bei Eilat im Süden Israels vor Kornet-Raketen schützen ...
Weiterlesen …

Negev – alpine Wanderfreuden in der Wüste

Mizpe Ramon ist eine Kleinstadt mit wenig mehr als 5.000 Einwohnern mitten im Negev. Hier kann man Steinböcke mitten auf ...
Weiterlesen …

Non-Stop von China nach Israel

Hainan Airlines, die größte private chinesische Fluggesellschaft und das israelische Tourismusministerium kündigten eine neue Route zwischen Guangzhou und Tel Aviv ...
Weiterlesen …

Israels erster Fahrradtunnel

"Als Sportbegeisterter ist es für mich eine große Ehre, dieses spezielle Geschenk an die Radfahrer einzuweihen", sagte Jerusalems Bürgermeister Nir ...
Weiterlesen …

Konzerte in Israel – ein heißer Musiksommer

Pop-Sensationen, Heavy-Metal-Ikonen, Indie-Dance-Duos, Latin-Music-Stars, ein legendärer Reggae-Meister und viele weitere weltberühmte Musiker sind auf Israels Frühling-Sommer-Konzerten zu finden. Eine kleine ...
Weiterlesen …

Tel-Aviv ist wie Berlin- nur mit Sonne und Strand

Reporterin Inna Hemme in der Berliner Zeitung: "Tel Aviv ist das irdische Zentrum im Heiligen Land - die modernste Stadt ...
Weiterlesen …

Wüstenimpressionen

Mehr als die Hälfte der gesamten Landfläche Israels ist Wüste. Vom Ramon-Krater in der Negev-Wüste, dem größten Erosionskrater der Welt, ...
Weiterlesen …

Wachstumstrend im Tourismus geht weiter!

393.000 Touristen im März 2018, das sind 34% mehr als im März 2017 und 63% mehr als im März 2016 ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen