Neue Museen zu Yaacov Agam und Albert Einstein

Moma, Guggenheim, Centre Pompidou: Die Werke des israelischen Künstlers Yaacov Agam finden sich in den renommiertesten Kunstmuseen der Welt. Ab sofort gibt es darüber hinaus mit dem Yaacov Agam Museum of Art in Rishon LeZion, dem Geburtsort Agams, ein Museum, das sich allein dem Künstler widmet, der als einer der Begründer der kinetischen Kunst gilt. Agam selbst und die Stadt haben sich mit dem gemeinsamen Projekt zum Ziel gesetzt, hier ein internationales Zentrum der künstlerischen Philosophie Agams zu schaffen. Adresse: Yaacov Agam Museum of Art, 1 Meishar Street, Rishon LeZion. Yama.co.il. Das leerstehende Planetarium der Hebräischen Universität Jerusalem soll künftig ein Albert Einstein Museum beherbergen: Für umgerechnet rund 4,1 Millionen Euro sollen angemessene Ausstellungsräume geschaffen werden für das Privatarchiv Einsteins, das er der Universität vermacht hat. Hinter dem Design steht das Jerusalemer Architekturbüro Arad Simon Architects and Urban Planners, das unter anderem auch für die Neugestaltung des Agnon House verantwortlich war. In dem ehemaligen Wohnhaus des Literaturnobelpreisträgers Samuel Joseph Agnon ist heute ein Museum zum Leben des Schriftstellers untergebracht. (bz-comm) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Israelische Sensortechnologie könnte Hotelkosten drastisch senken

"Vortex Energy" aus Netanya installiert spezielle Sensoren und Monitore, die Daten zu Temperaturschwankungen erfassen und die Software zur Berechnung der ...
Weiterlesen …

Dachgärten, Freiluftateliers und Außenduschen

Die Bewohner von Tel- Aviv haben gelernt, jeden Quadratmeter zu nutzen. Sie bauen sich einen Pool auf das Haus, nutzen ...
Weiterlesen …

Polen sagt Teilnahme an Tourismusmesse in Tel Aviv ab

Der polnische Tourismusminister hat seine geplante Teilnahme an der Internationalen Mittelmeer Tourismus Messe (IMTM) in Tel Aviv abgesagt. Hintergrund scheint ...
Weiterlesen …

Heiliges Land der Bahai

Bahai-Gläubige beten täglich in Richtung Bahji, einem kleinen Ort bei Akko im Norden Israels - unweit der Grenze zum Libanon ...
Weiterlesen …

Tourismus aus China boomt

Über 113.000 Chinesen reisten im Jahr 2017 nach Israel, das sind 41% mehr als im Vorjahr. Chinesische Touristen können direkt ...
Weiterlesen …

Neue Museen zu Yaacov Agam und Albert Einstein

Moma, Guggenheim, Centre Pompidou: Die Werke des israelischen Künstlers Yaacov Agam finden sich in den renommiertesten Kunstmuseen der Welt. Ab ...
Weiterlesen …

Darom Adom – der rote Süden 2018

Jedes Jahr wird der nördliche Negev rot, wenn nach der Regenzeit ein Teppich scharlachroter Anemonen das Land bedeckt. Und jedes ...
Weiterlesen …

Kammermusikfestival in Eilat

Vom 7. bis 10. Februar findet das Kammermusikfestival in Eilat statt - mit dem Ensemble Pygmalion, dem Hermès-Quartett, dem Klaviertrio ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen