Per Bahn von Tel Aviv zum Trump-Bahnhof an der Klagemauer

“Die Klagemauer ist der heiligste Ort für das jüdische Volk, und ich habe mich entschieden, den Bahnhof dort nach Präsident Trump zu benennen”, so Verkehrsminister Israel Katz. Er genehmigte die Baupläne für eine 3 km lange Zugstrecke von der Umma (Nation) Station am Eingang der Stadt zum Cardo im jüdischen Viertel der Altstadt. Er sieht das Projekt der Verlängerung der geplanten Eisenbahnstrecke von Tel Aviv nach Jerusalem als wichtigstes nationales Projekt. Die Gesamtkosten sollen sich auf NIS 2,5 Mrd. belaufen. “Rund 11 Millionen Juden und Touristen aus aller Welt besuchen jährlich die Kotel (Klagemauer). Laut Plan werden zwei unterirdische Stationen in einer Tiefe von jeweils 52 Metern gebaut”, fügte Katz hinzu. Das Projekt werde in 5 Jahren abgeschlossen sein, falls es nicht zu Verzögerungen kommt. “Dieses Projekt wartet nun auf eine Diskussion im Planungskomitee für nationale Infrastrukturen. Wenn es dort diskutiert wird, bedeutet das, dass es Priorität in seiner Weiterentwicklung und bei der Durchführung des Projekts erhält.” Die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Tel Aviv und Jerusalem befindet sich allerdings seit 2001 im Bau. Sie sollte die bestehende langsamere Bahn ergänzen. Das Projekt war von zahlreichen Rückschlägen und Verzögerungen gekennzeichnet. Im Mai war Trump der erste amtierende US-Präsident, der die Westmauer während einer Tournee durch mehrere Länder des Nahen Ostens besuchte. (JPost) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Wachstumstrend im Tourismus geht weiter!

393.000 Touristen im März 2018, das sind 34% mehr als im März 2017 und 63% mehr als im März 2016 ...
Weiterlesen …

Saudischer Student genießt Tech-Tour durch Israel

55 Studenten aus 25 Nationen, darunter Saudi-Arabien, Venezuela, Malaysia, Jamaika und China sowie einigen europäischen Ländern, nahmen an der organisierten ...
Weiterlesen …

Arabische Restaurants in Israel

Die folgenden 10 arabischen Restaurants verändern die kulinarische Szene in Israel. Von Gourmet-Chef-Restaurants bis hin zu fabelhaften Destination-Orten, diese Einrichtungen ...
Weiterlesen …

Der Traum von Freiheit

Das Dolphin Reef in Eilat ist das größte Meeresgehege der Welt; zum Golf von Akaba hin ist es offen, sodass ...
Weiterlesen …

Nationalpark Achziv

Ein Tipp für die neue Strandsaison: Achziv, ein Nationalpark im Norden Israels mit einem wunderschönen Strand, umgeben von Lagunen und ...
Weiterlesen …

Definitiv einen Besuch wert…

Pura-Naturreservat Sattes Grün, leuchtende Farben: Der Nordnegev steht in voller Blüte. Beit Alpha Synagogue National Park Der exquisit restaurierte Mosaikboden ...
Weiterlesen …

Air India über Saudi-Arabien direkt nach Israel

Air India wird künftig dreimal wöchentlich Direktflüge zwischen Neu Delhi und Tel Aviv anbieten und dafür den Luftraum über Saudi-Arabien ...
Weiterlesen …

EL AL Israel Airlines: Jubiläumsspecials nach Tel Aviv ab München und Frankfurt

EL AL wurde von der Internationalen Flug-Transport-Vereinigung IATA als eine der weltweit effizientesten Fluggesellschaften ausgezeichnet. Anlässlich der Feierlichkeiten zum 70 ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen