Roter Teppich für Airbnb

In Tel Aviv ist man stolz auf einen „Weltrekord“ – die Hälfte der Touristen haben ihre Unterkunft über Airbnb gebucht. Zum Vergleich: In Berlin beträgt der Marktanteil von Airbnb gemessen an den Gästebetten 24%, in Hamburg nur 15%. Deutsche Kommunen haben Maßnahmen zur Eindämmung der Airbnb-Aktivitäten ergriffen. In Tel Aviv ist dagegen die Zahl der Übernachtungen, die über die Buchungsplattform gebucht werden, explodiert. Von rund 3.000 im Jahr 2013 auf nunmehr 26.000 in diesem Jahr. Das Tourismusministerium sieht die Entwicklung positiv: „Das Tourismusministerium ermutigt zur Diversifikation und dem Ausbau von Unterkünften, sodass jeder Tourist die Möglichkeit hat, in Israel die für ihn richtige Unterkunft zu finden.“ Der Grund mag in der sehr hohen Auslastung der Hotels in Israel liegen, die mindestens 75% beträgt – und das bei Preisen, die deutlich über dem in Europa üblichen Niveau liegen. Israel steuert auf einen historischen Höchststand zu mit 3,5 Mio. Besuchern bis Jahresende. Für das kommende Jahr mussten Hotels und Reiseveranstalter bereits Reisegruppen absagen, weil zu wenig Betten vorhanden sind. Rund um den Jahrestag der Staatsgründung Israels Mitte Mai gibt es auch auf Airbnb Engpässe. (SZ) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Einige Fotoalben zum genießen. Das ist Israel!

Winterferien in Israel 2017/2018: Kunterbunte Sammlung von Alltagseindrücken aus Israel - vor allem aus Tel Aviv - von Dezember 2017 ...
Weiterlesen …

Eine Liebeserklärung an Tel Aviv in der Süddeutschen

Mit Tipps des ehemaligen Nahostkorrespondenten der SZ, Peter Münch: Zum Frühstücken: Der Morgen beginnt am Kaffee-Kiosk auf einem der Boulevards ...
Weiterlesen …

Hotelurlaub günstiger mit Pruvo

Pruvo wurde vor eineinhalb Jahren fast zufällig gegründet. Itai Marcipar, der CEO des israelischen Low-Cost-Hotelbuchungsunternehmen, buchte Hotels für einen Familienausflug ...
Weiterlesen …

Rätselhafter Besuch von Haien vor Israel

Udi Levi vor der Küste Israels auf Tauchgang: "Es ist wie ein Rausch, manchmal kannst du nur ein, zwei Meter ...
Weiterlesen …

Tel Aviv – Jerusalem: Highspeed-Bahn ab März

Verkehrsminister Israel Katz sagte, dass die neue Hochgeschwindigkeitslinie zwischen Tel Aviv und Jerusalem Ende März, vor den Pessach-Feiertagen, starten könnte ...
Weiterlesen …

Stürmisches Winterwetter soll sich beruhigen

Am Donnerstag warnten der KKL und Stadtverwaltungen in Israel vor Ausflügen in den Wäldern am Wochenende. Schulausflüge wurden storniert wegen ...
Weiterlesen …

Tourismusrekord

Den Rekord mit 3,6 Mio. Besuchern im vergangenen Jahr - ein Zuwachs von rund 700.000 Touristen - führt das israelische ...
Weiterlesen …

Club Med am See Genezareth?

Der französisch-jüdische Unternehmer Laurent Levy kaufte kürzlich mehrere Grundstücke mit insgesamt 25 Hektar am Migdal-Ufer des Kinneret-Sees (See Genezareth). Es ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen