Trauer um Sylke Tempel

Die bekannte Israel-Kennerin und Politologin Dr. Sylke Tempel, 54, ist tot. Bei dem Sturm Xavier ist ein Baum auf ihr Auto gekracht und hat sie getötet. Zwei weitere Frauen wurden verletzt. Tempel hat zeitweilig in Israel gelebt und war als Expertin gefragt. Das Unglück geschah, als sie gerade von einer Veranstaltung mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel heimkehrte. Sie war eine der wichtigsten deutschen Stimmen, wenn es um internationale Politik ging. Sie trat im „Presseclub“ vom WDR auf, in der „Kulturzeit“ von 3sat und in etlichen anderen Fernsehtalkshows. Hauptberuflich arbeitete Sylke Tempel für die Zeitschrift „Internationale Politik“, die von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) herausgegeben wird. Tempel wurde 1963 in Bayreuth geboren, studierte Geschichte, Politische Wissenschaften und Judaistik. Nach ihrer Promotion wurde sie Nahostkorrespondentin der „Woche“, später Redakteurin der „Jüdischen Allgemeinen“. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, zumeist für den Rowohlt-Verlag, zuletzt erschienen „Israel. Reise durch ein altes, neues Land“ (2008), „Die Tagesschau: Das große Deutschlandbuch“ (2010) und „Freya von Moltke: Ein Leben. Ein Jahrhundert“ (2011).

(bild, dgap, honestly) TS

Foto: picture alliance / Geisler-Fotop

Alle Beiträge zur Kategorie: Kultur & Gesellschaft

Kultur & Gesellschaft

Shalva-Band geht auf Welttournee

Acht Musiker mit Behinderung bilden die Band Shalva. Sie wird Israel im Oktober und November auf drei verschiedenen Kontinenten vertreten ...
Weiterlesen …

Trauer um Sylke Tempel

Die bekannte Israel-Kennerin und Politologin Dr. Sylke Tempel, 54, ist tot. Bei dem Sturm Xavier ist ein Baum auf ihr ...
Weiterlesen …

Israel wird bei Eurovision 2018 teilnehmen

Die neue israelische Rundfunkanstalt KAN hat eine vorübergehende Mitgliedschaft in der Europäischen Rundfunkanstalt erhalten. Nach den Regeln der EBU - ...
Weiterlesen …

20.000 Palmenzweige aus Gaza nach Israel

Eine nicht alltägliche Lieferung von 20.000 Dattelpalmenzweigen aus dem Gazastreifen ist in Israel eingetroffen. Der für die Landwirtschaft verantwortliche Koordinator ...
Weiterlesen …

7 Monate koscher ernten – Lulav für Sukkot

Es sind nicht einfach nur "Palmzweige". Lulav sind die Grundlage der rituellen Pflanzen für Sukkot (Leviticus 23:40). Für die Ernte ...
Weiterlesen …

Abi Ofarim feiert 80. Geburtstag

Zu seinem 80. Geburtstag fühlt sich Abi Ofarim wie neu geboren. Neun Monate in Krankenhäusern und Rehakliniken hat er hinter ...
Weiterlesen …

„Girls Defense“ auf Instagram

Soldatinnen aus Israel teilen Fotos von sich in Uniform auf Instagram. Die Instagram-Seite "Girls Defense" steht unter dem Motto: "Beauty ...
Weiterlesen …

Bar Refaeli modelt mit dem „heißesten US-Häftling“

Der ehemals "heißeste Häftling" der USA, Jeremy Meeks, wird für eine Brillenwerbung zusammen mit dem israelischen Topmodel Bar Refaeli vor ...
Weiterlesen …

Neues Ackerland bringt Lebensmittel für Bedürftige

Leket Israel - die nationale Nahrungsmittelbank - hat bei Binyamina ein 10 Hektar großes Grundstück gekauft, um Nahrungsmittel für Bedürftige ...
Weiterlesen …

Warum Geld für teure Privatmaschinen ausgeben, wenn es auch anders geht?

Fundstück aus dem Netz: Israels Staatspräsident nimmt einen Linienflug von Tel Aviv nach München, um an der Einweihung des Mahnmals ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Culture

Anzeige:

Weiterlesen