Wasserspiegel des Toten Meeres sinkt jährlich über einen Meter

Um mehr als einen Meter sinkt der Wasserspiegel des Toten Meeres pro Jahr. Tausende von Einsturzlöchern, aber auch plötzlich auftretende Starkregen und Sturzfluten zählen zu den Herausforderungen für Bevölkerung und Umwelt in der Region. Die zugrundeliegenden meteorologischen, hydrologischen und geophysikalischen

Prozesse und Zusammenhänge haben Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), des GFZ – Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam und des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig über fünf Jahre im Virtuellen Helmholtz Institut DESERVE gemeinsam mit lokalen Partnern untersucht (DESERVE: „Dead Sea Research Venue“). Im Fokus standen Wasserverfügbarkeit, Klimawandel und Umweltrisiken. Ziel war es, den wissenschaftlichen Sachstand zu dokumentieren, auch als Grundlage für künftige umweltpolitische Entscheidungen. Dafür haben die Forscher Langzeitmessungen an über 150 Standorten um das Tote Meer durchgeführt, auch an der mit 429 Metern unter dem Meeresspiegel am tiefsten gelegenen meteorologischen Messstation der Welt.

(gfa-news) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Künstliche Bauchspeicheldrüse kann Insulin produzieren

Wissenschaftlern der Technischen Universität (TU) Dresden ist es weltweit erstmals gelungen, Rhesusaffen ein künstliches Organ mit Schweinezellen einzupflanzen. Den Angaben ...
Weiterlesen …

Fertigung über 3 Kontinente

Produktion auf Umwegen: Der Kunde in den USA bekommt seinen Trittschaum per Post und schickt ihn zurück in das Upstep ...
Weiterlesen …

Trilaterale Zusammenarbeit

Die neue trilaterale Vereinbarung zwischen der Ben-Gurion-Universität des Negev (BGU), der Universität von Arizona (UA) und der Universidad Nacional Autónoma ...
Weiterlesen …

Keimresistente Baumwolle für Hotels und Krankenhäuser

Argaman Technologies aus Jerusalem fertigt bio-hemmende Baumwolle für Gesichtsmasken, Hotel-Leinen und Uniformen. In "The Uniform that Cares" wirken verstärkte Kupferoxid-Partikel, ...
Weiterlesen …

Elektrospur von Tel Aviv bis Eilat

ElectRoad-Straßen sollen die Batterien von Elektroautos drahtlos über die Fahrbahn aufladen. Es gibt eine spezielle Fahrspur für Elektrobusse. Das macht ...
Weiterlesen …

Israels „Start-up-Papa“

Mit dem Messenger ICQ fing alles an: Der 74-Jährige Yossi Vardi gilt als Vater des israelischen Start-up-Booms. Auf dem DLD-Digitalfestival ...
Weiterlesen …

Mit Biofeed gegen orientalische Fruchtfliegen in Indien

Die Einführung von Biofeeds Lockmittel für weibliche orientalische Fruchtfliegen erfolgte nach 15 Jahren Entwicklung und mehr als einem Jahr Weiterentwicklung ...
Weiterlesen …

WATEC 2017 Ausstellung

Vom 12. bis 14. September findet im Tel Aviv Convention Center die WATEC 2017 mit einer Ausstellung und Konferenz statt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

Anzeige:

Weiterlesen