“Wir waren zuerst hier!”

Archäologen entdeckten in Cäsarea ein bestens erhaltenes Mosaik, das etwa 1.800 Jahre alt ist. Zu sehen sind Szenen aus dem Alltagsleben und die Menschen, die das Land Israel bewohnten, darunter auch Juden. Genau deswegen war der Fund nicht nur eine kleine Meldung, sondern tagelang Top-Thema auf allen Nachrichten-Kanälen. “Denn für die Israelis ist Archäologie mehr als nur ein nationales Hobby”, erklärt der politische Kommentator Micah Halperin das Phänomen “Es grenzt an eine Obsession.” Bereits Kinder und Jugendliche sind begeistert bei der Sache. So beteiligten sich allein im vergangenen Jahr über 2500 Schüler der 4. bis 12. Jahrgangsstufen an den Ausgrabungen in Modiin-Maccabim-Reut und förderten unter anderem Schmuck aus der Kreuzfahrerzeit zutage. “Es geht darum, zu beweisen, dass Juden schon immer dorthin gehörten, wo heute der Staat Israel ist”, so Micah Halperin. Der Archäologie kommt also die Aufgabe zu, das Narrativ einer über Jahrtausende andauernden jüdischen Präsenz in der Region mit Fakten zu untermauern. (Hagalil) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Archäologie

Archäologie

Archäologen entdecken früheste Zeugnisse von equidischem Zaumzeug

Ein internationales Team von Archäologen hat das früheste Beispiel für die Verwendung von Zügel und Zaumzeug entdeckt. Der Nachweis fand ...
Weiterlesen …

Gespaltener Schädel aus 10. Jahrhundert stammt von Blutrache-Opfer

Israelische Forscher haben in einer Höhle in den Jerusalemer Bergen einen gespaltenen Schädel und Knochen einer Hand gefunden. Sie deuten ...
Weiterlesen …

Regierung fördert Ausgrabungen mit NIS 60 Mio.

Das Kulturministerium entrichtet NIS 60 Mio. für Jerusalem-Ausgrabungen. Die Ausgrabungen in und um die Stadt Davids sollen durch zweijährige Subventionen ...
Weiterlesen …

“Für die Freiheit Jerusalems”

Eine kürzlich entdeckte Münze mit der Aufschrift "Für die Freiheit Jerusalems" aus einer Höhle außerhalb der zentralisraelischen Stadt Modi'in deutet ...
Weiterlesen …

Die USA übergaben 3.800 geschmuggelte Artefakte an Irak

US-Beamte haben in den Irak 3.800 Artefakte zurückgebracht, die in die Vereinigten Staaten geschmuggelt und an einen landesweiten Kunst- und ...
Weiterlesen …

Neue Technologie und die Tote-Meer-Rollen

In 12 Höhlen des Wadi Qumran nahe dem Toten Meer lagerten Schriftrollen, die vor 2.000 Jahren in der Zeit des ...
Weiterlesen …

“Wir waren zuerst hier!”

Archäologen entdeckten in Cäsarea ein bestens erhaltenes Mosaik, das etwa 1.800 Jahre alt ist. Zu sehen sind Szenen aus dem ...
Weiterlesen …

Schüler entdeckten antike Lampe unter dem neuen Galiläa-Pfad

Als Studenten und Freiwillige ihre Arbeit an Israels erstem interaktiven Wanderweg starteten, einem 70 Kilometer langen historischen Sanhedrin-Pfad, entdeckten sie ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Archaeology

Anzeige:

Weiterlesen