Zwei Mal Gold für Israelis bei Ju-Jitsu-WM

Bei der Jugendweltmeisterschaft der Kampfsportart Ju-Jitsu haben Israelis in Abu Dhabi zwei Gold-Medaillen gewonnen. Die Kämpferin Meschi Rosenfeld erreichte bei den unter 21-Jährigen in der Kategorie Unter 55 Kilogramm Platz eins, ihr Landsmann Nimrod Ryeder holte sich in der gleichen Altersklasse in der Kategorie Unter 77 Kg den ersten Rang. Bei der Siegerehrung am Freitag wurde weder die israelische Nationalhymne HaTikwa gespielt noch die Landesflagge in der Halle gehisst. Ein weiterer Israeli, Amir Alroy, gewann Bronze. In den Sparten Unter 66 Kg und Unter 60 Kg gewannen die U18er Schalev Hasut und Jarin Chriki jeweils eine Silbermedaille. Die gehörlose 16-jährige Israelin Sara Kovaliov gewann in der Kategorie Unter 48 Kg. Die Bewohner des Emirats zeigten sich von der Leistung und der persönlichen Geschichte der jungen Frau beeindruckt. Der Leiter der Sicherheitsfirma, die die Israelis bei der Abreise zum Flughafen begleitete, nahm Kovaliov zur Seite und überreichte ihr eine Luxusuhr. Diese sei ein Geschenk eines im Emirat ansässigen Scheichs gewesen. Auch wenn die Sportler nicht unter israelischer Flagge kämpfen durften, sondern unter dem Banner der Internationalen Ju-Jitsu Föderation antreten mussten, sprachen alle Delegationsmitglieder von einer herzlichen, unterstützenden Haltung der gastgebenden Organisatoren. (Israelnetz) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Sport

Sport

Vertrags-Option: Ex-Lauterer Heubach bleibt bei Maccabi Netanya

Tim Heubachs (30) in diesem Sommer auslaufender Vertrag mit Maccabi Netanya ist vom israelischen Erstligisten verlängert worden. Laut Informationen der ...
Weiterlesen …

Tel Aviv baut erstes Olympisches Velodrom im Nahen Osten

Das Sylvan Adams Velodrome in Tel Aviv, benannt nach dem Hauptsponsor des israelischen Radsports, gilt als modernste Indoor-Radsport-Arena im Nahen ...
Weiterlesen …

Zum Giro d’Italia 2018

Das Giro d'Italia 2018 ist das zweitwichtigste Radrennen nach der Tour de France. Die ersten drei Tage des 21-tägigen Rennens ...
Weiterlesen …

Giro d’Italia in Israel: ein riesiges Volksfest

Der holländische Radfahrer Tom Dumoilin vom Team Sunweb feiert auf dem Podium mit dem rosa Trikot des Gesamtführenden, nachdem er ...
Weiterlesen …

Israelischer Judoka Sagi Muki gewinnt Gold bei den Europäischen Championships

Sagi Muki hat 2015 bei den Judo Championship in Baku, Azerbaijan eine Gold Medialle in der Gewichtsklasse bis 73 kg ...
Weiterlesen …

Giro d’Italia beginnt in Israel

Die ersten Etappen des renommierten Giro d'Italia finden dieses Jahr erstmals außerhalb Europas statt: Das 101. Radrennen startet am 4 ...
Weiterlesen …

Gelähmter vollendet Marathon

Der 34-jährige Simon Kindleysides lief 36 Stunden lang und trug dabei das in Israel erfundene ReWalk-Exoskelett. Kindleysides ist von der ...
Weiterlesen …

Gefeierter Torschütze

"Die Menschen hier sind echt warmherzig und herzlich. Ich komme aus Neuss und finde, sie haben etwas von den Rheinländern ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Sports

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen