Archäologen untersuchen Fingerabdrücke auf spätrömischer Keramik

Fingerspuren auf Öllampen und Terrakotten zeigten Forschern erstmals, wie Töpfer in einer spätantiken Keramikwerkstatt vor rund 1.700 Jahren gearbeitet haben. Prof. Dr. Achim Lichtenberger, Leiter des Instituts für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), untersuchte Fingerabdrücke auf der Innenseite von tönernen Werkstoffabfällen in Beit Nattif im heutigen Israel. Die Studie ist aktuell in dem Fachmagazin “Antiquity” erschienen. Einer der Arbeiter entwickelte offensichtlich einen neuen Öllampen-Typus mit einem charakteristischen Dekor, indem er zwei bestehende Typen vereinte. “Dieser Typus ist sehr selten. Es gibt nur ein bekanntes Exemplar dieser Art”, sagt der Archäologe. Die Wissenschaftler widmeten sich rund 700 Objekten, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in zwei Zisternen gefunden worden waren. Das Material stammte aus einer einzigen Werkstatt. (idw) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Archäologie

Archäologie

Uralte Siedlung mit neuer Technologie erforscht

Mit unterirdischen LiDAR-Scans (light detection and ranging) und 360-Grad-Kameras wurden bedeutende Funde in den Resten eines verschwundenen Dorfes gemacht, das ...
Weiterlesen …

Alte Ägypter exportierten Meerbrassen nach Israel

Wissenschaftler der Uni Göttingen haben den Handel der Ägypter vor 3.500 Jahren untersucht. Sie zeigten, dass Fisch in der Bronzezeit ...
Weiterlesen …

Womöglich älteste Brauerei der Welt in Israel entdeckt

In Israel haben Archäologen die weltweit vermutlich älteste Stätte zur Alkoholproduktion gefunden. Die Archäologen machten den spektakulären Fund bei Ausgrabungen ...
Weiterlesen …

Nach 2000 Jahren 1.020 unberührte Tonsiegel entdeckt

Eine riesige Fundgrube von 2.000 Jahre alten Tonimpressionen wurde im August bei der Erkundung eines neu entdeckten siebenräumigen Höhlenkomplexes in ...
Weiterlesen …

Einblicke in die Zeit von Jesus von Nazareth

Das Terra Sancta Museum in der Altstadt von Jerusalem (nahe dem Löwentor) ist um einen neuen Archäologie-Flügel erweitert worden. Zeitgleich ...
Weiterlesen …

Wie ist das alte Israel entstanden?

Haben die frühen Israeliten Kanaan aus der östlichen Wildnis erreicht, indem sie den Jordan gegenüber von Jericho überquert haben, wie ...
Weiterlesen …

8-jähriger Junge findet 11.500 Jahre alte Fruchtbarkeitsfigur

Vor 2 Jahren hat Itamar Barnea (10) einen ungewöhnlich geformten Kieselstein eingesteckt. Als seine Mutter ihn den Behörden übergab, wurde ...
Weiterlesen …

Alte Särge in israelischer Höhle offenbaren Migration aus der Türkei und Iran

Die Genomanalyse von 6.500 Jahre alten menschlichen Überresten weist auf den Ursprung der alten Chalkolithikum-Kultur hin. Ein internationales Team hat ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Archaeology

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen