BBC schützt Palästinenser vor ihrem eigenen Rassismus

In einer Dokumentation zum Gazastreifen redet ein Palästinenser davon, “den Juden den Kopf abzureissen”. Er verwendete das Wort “Jahud” (Jude auf Arabisch). Doch BBC übersetzte das Wort mit “Israelis”. “Experten” der BBC rechtfertigten die falsche Übersetzung, weil das doch die echte “Absicht” des Sprechers gewesen sei und nicht etwa Antisemitismus. (meforum, united) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Was in den Medien (nicht) zu finden ist

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen