Bundeskanzlerin Merkel gratuliert PA-Premierminister Schtaje

Die Bundeskanzlerin hat dem Premierminister der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mohammed Schtaje, gratuliert und viel Erfolg im neuen Amt gewünscht. “Sie und die Palästinensische Autonomiebehörde müssen mit schwierigen politischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen in komplexen Umständen umgehen”, sagte Merkel. Die Bundesregierung werde dabei helfen, diese Aufgaben zu erfüllen. Sie werde sich auch darum bemühen, in Zusammenarbeit mit den europäischen Partnern einen nachhaltigen Frieden in der Region zu erreichen. Im Gegensatz zu Premierminister Netanjahu mußte Schtaje nicht lange auf die deutschen Gratulationen warten und das obgleich es in den Autonomiegebieten seit über 13 Jahren keine Wahlen mehr gab. Und ob die Kanzlerin ihn wohl auch aufgefordert hat, die Terroristengehälter einzustellen, endlich an den Verhandlungstisch zurückzukehren und dem Terrorismus insgesamt Einhalt zu gebieten…? (Bundeskanzlerin, Israelnetz, HC, HC) SSt

Alle Beiträge zur Kategorie: Was in deutschen Medien (nicht) zu finden ist

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen