Der Blavatnik Award 2018 geht an drei israelische Forscher

Die mit USD 100.000 dotierten Wissenschaftspreise der Blavatnik Family Foundation werden von der New York Academy of Sciences verwaltet. Sie werden in Zusammenarbeit mit der Israelischen Akademie der Wissenschaften erstmals in Israel vergeben. Preisträger sind Dr. Oded Rechavi, Dozent an der Abteilung für Neurobiologie an der Universität Tel Aviv, für seine “bahnbrechende Arbeit zur Aufdeckung neuer Erbmechanismen” für Merkmale und Krankheiten; Dr. Charles Diesendruck, Assistenzprofessor für Chemie an der Fakultät für Chemie der Fakultät Chemie von Technion, dessen Arbeit “außergewöhnlich vielversprechend auf dem wachsenden Gebiet der Mechanochemie” ist, wo mechanische Kraft verwendet wird, um chemische Reaktionen oder Veränderungen voranzutreiben, und Professorin Anat Levin, eine außerordentliche Professorin an der Andrew & Erna Viterbi Fakultät für Elektrotechnik am Technion für ihre “bahnbrechenden Beiträge zum aufkommenden Gebiet der Computerfotografie”. Die Blavatnik-Preise für junge Wissenschaftler werden seit 2007 an vielversprechende junge Wissenschaftler und Ingenieure unter 42 Jahren vergeben. Die israelischen Wissenschaftler werden am 4. Februar 2018 bei einer feierlichen Zeremonie in Jerusalem geehrt. (nocamels) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Eine neue Laserlösung könnte die Ausbreitung von Waldbränden stoppen

Fighting Treetop Fire (FTF) ist ein computerisiertes Laser-System zur Entfernung von brennbarem Laub, das per Helikopter oder LKW eingesetzt werden ...
Weiterlesen …

Nanodrug zähmt Leishmaniose und andere parasitäre Krankheiten

Bevor eine Sandfliege beißt, summt sie nicht wie eine Mücke. Das beige Insekt schleicht sich leise ein und erst wenn ...
Weiterlesen …

Hunger ist ein guter Analytiker

Das Gehirn lässt sich nicht so leicht austricksen - zumindest nicht, wenn Hunger mit im Spiel ist. "Die Tellergröße spielt ...
Weiterlesen …

Israelischer Spatz soll auf dem Mond landen

Wer wird nach den USA, Russland und China die vierte Nation sein, die auf dem Mond landet? Indien und Israel ...
Weiterlesen …

Israels Cannabis-Produkte – ein Segen für chronisch Kranke

Während einer TV-Reportage über das jüdisch-arabische Zusammenleben in Jaffa raucht die Journalistin Noga in den Pausen Marihuana. "Ich darf das", ...
Weiterlesen …

Nieren-Dialyse-Filter für Trinkwasser recycelt

Jedes Jahr werden auf der ganzen Welt mehr als 250 Mio. Dialysefilter nach nur einer einzigen Anwendung entsorgt. Prof. Yoram ...
Weiterlesen …

Partikel, die bei Kontakt Keime töten

Die Firma Nobio Ltd. aus Petah-Tikva hat Partikel entwickelt, die, wenn sie in eine Oberfläche infundiert werden, Keime abtöten, die ...
Weiterlesen …

Militärische Nachtsichtgeräte für Autofahrer

Ein israelisches Startup setzt Nachtsichtgeräte der Armee ein, um Autounfälle zu vermeiden. BrightWay Vision ermöglicht es dem Fahrer, mit Hilfe ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

No feed items found.Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen