Erst als die Dinosaurier verschwanden, traten Säugetiere am Tag auf

Die Forscher der Tel Aviv University und des University College London (UCL) haben komplexe Computeralgorithmen verwendet, um das wahrscheinliche Verhalten unserer Säugetier-Vorfahren zu rekonstruieren. Ihre Schlussfolgerungen, die nach einer Analyse von 2.415 lebenden Säugetierarten in der Zeitschrift Nature Ecology & Evolution veröffentlicht wurden, geben Aufschluss darüber, warum so viele Säugetiere heute nachtaktiv sind. Der Forschungsleiter Roi Maor von der Tel Aviv University: “Wir waren sehr überrascht, eine solch enge Korrelation zwischen dem Verschwinden von Dinosauriern und dem Beginn der Tagesaktivität bei Säugetieren zu finden, aber wir fanden das gleiche Ergebnis einstimmig mit mehreren alternativen Analysen.” Weiter erkannten die Forscher: “Affen, Menschenaffen und Menschen sind die einzigen tagaktiven Säugetiere, die Augen entwickelt haben, die anderen tagaktiven Tieren wie Vögeln oder Reptilien ähnlich sind.” Die Arbeit umfasste die Zusammenarbeit zwischen der UCL, der Universität Tel Aviv, dem Naturhistorischen Museum Steinhardt an der Universität Tel Aviv und der Zoologischen Gesellschaft von London. Es wurde von der Israel Science Foundation, der Tel Aviv University, der Naomi Kadar Foundation und dem britischen Natural Environment Research Council finanziert. (i21c) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Stinktierdrohne gegen palästinensische Demonstranten

Israel hat eine neue Waffe für die gewaltfreie Zerstreuung von Aufständen entwickelt. Die Shoko-Drohne wirft Stinktierwasser auf Menschenmengen ab. Die ...
Weiterlesen …

5 israelische Startups suchen Heilung für seltene genetische Krankheiten

Israelische Eltern und Wissenschaftler arbeiten aktiv an 7.000 neuen bekannten Erbkrankheiten, für die es noch keine Heilung gibt. Die fünf ...
Weiterlesen …

200 Jugendliche in Israel und Massachusetts führten Superbug-Tests durch

Ein 10-tägiges interkontinentales Projekt ermöglichte 200 Schülerinnen und Schülern in Boston und Jerusalem, gemeinsam wissenschaftliche Experimente durchzuführen. Die 6.000 Meilen ...
Weiterlesen …

Warum sind wir in U-Bahn-Stationen wütend und im Park glücklich?

Ben Galon und Yerach Doytsher von der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwesen im Technion - Israel Institute of Technology identifizierten ...
Weiterlesen …

Firma aus Jerusalem kopiert Spinnenseide

Auf der Suche nach synthetischen Seidenspinnen haben Menschen bemerkenswerte neue Materialien hergestellt. Echte Spinnenseide ist nicht nur stark, unglaublich elastisch ...
Weiterlesen …

Autonome Autos müssen aggressiv fahren

Das israelische Unternehmen Mobileye hat damit begonnen, 35 selbstfahrende Autos auf Autobahnen rund um Jerusalem zu testen. Am Rande des ...
Weiterlesen …

Ist Immuntherapie gegen Krebs doch möglich?

Die Immuntherapie zielt im Gegensatz zur Chemotherapie darauf ab, zur Bekämpfung von Krebs das Immunsystem eines Patienten zu stimulieren. Sie ...
Weiterlesen …

Männliche Spinnen wollen lieber alte aggressive als fruchtbare junge Weibchen

Was macht mörderische Aggression so attraktiv? Braune Witwenspinnen werden 3-mal so alt, wie ihre Männer - und je älter sie ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen