Gelähmter vollendet Marathon

Der 34-jährige Simon Kindleysides lief 36 Stunden lang und trug dabei das in Israel erfundene ReWalk-Exoskelett. Kindleysides ist von der Hüfte abwärts gelähmt. Er erreichte 26,2 Meilen (42,2 Kilometer) gegen 23 Uhr. Der Erfinder des ReWalk-Exoskeletts, Amit Goffer, ist ein Maschinenbauingenieur, der nach einem Unfall von seinem oberen Rücken abwärts gelähmt ist. Das ReWalk-Exoskelett ermöglicht ein unabhängiges, kontrolliertes Gehen, ähnlich dem eines nicht behinderten Menschen, da Computer und Bewegungssensoren das “schwere Heben” ausführen. Der Anzug schmiegt sich an die Beine der Benutzer, um sie zu stabilisieren. Benutzer tragen Krücken und ein Fernbedienungssystem an ihren Handgelenken, damit sie ihre Bewegungen kontrollieren können. Während sie gehen, sorgen Sensoren dafür, dass ihre Brust aufrecht und ausbalanciert bleibt, so dass sie langsam gehen können, ohne zu fallen. (ToI) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Sport

Sport

Hapoel Rishon Lezion will vom SC Magdeburg lernen

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, nahm während seiner Israelreise an der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zur künftigen Zusammenarbeit zwischen der Handballabteilung ...
Weiterlesen …

Argentinien zu WM-Testspiel in Jerusalem

Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft mit Kapitän Lionel Messi wird Anfang Juni (9.6.) zu einem Testspiel im Jerusalemer Teddy-Kollek-Stadion gegen Israel antreten, ...
Weiterlesen …

Vertrags-Option: Ex-Lauterer Heubach bleibt bei Maccabi Netanya

Tim Heubachs (30) in diesem Sommer auslaufender Vertrag mit Maccabi Netanya ist vom israelischen Erstligisten verlängert worden. Laut Informationen der ...
Weiterlesen …

Tel Aviv baut erstes Olympisches Velodrom im Nahen Osten

Das Sylvan Adams Velodrome in Tel Aviv, benannt nach dem Hauptsponsor des israelischen Radsports, gilt als modernste Indoor-Radsport-Arena im Nahen ...
Weiterlesen …

Zum Giro d’Italia 2018

Das Giro d'Italia 2018 ist das zweitwichtigste Radrennen nach der Tour de France. Die ersten drei Tage des 21-tägigen Rennens ...
Weiterlesen …

Giro d’Italia in Israel: ein riesiges Volksfest

Der holländische Radfahrer Tom Dumoilin vom Team Sunweb feiert auf dem Podium mit dem rosa Trikot des Gesamtführenden, nachdem er ...
Weiterlesen …

Israelischer Judoka Sagi Muki gewinnt Gold bei den Europäischen Championships

Sagi Muki hat 2015 bei den Judo Championship in Baku, Azerbaijan eine Gold Medialle in der Gewichtsklasse bis 73 kg ...
Weiterlesen …

Giro d’Italia beginnt in Israel

Die ersten Etappen des renommierten Giro d'Italia finden dieses Jahr erstmals außerhalb Europas statt: Das 101. Radrennen startet am 4 ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Sports

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen