Hotelurlaub günstiger mit Pruvo

Pruvo wurde vor eineinhalb Jahren fast zufällig gegründet. Itai Marcipar, der CEO des israelischen Low-Cost-Hotelbuchungsunternehmen, buchte Hotels für einen Familienausflug. Als er zu einer früheren Buchung zurückkehrte, um zu aktualisieren, erkannte er, dass der Preis deutlich gesunken war und dass eine Umbuchung in diesem Moment viel Geld sparen würde. Diese Entdeckung führte zur Geburt von Pruvo, das dabei einen Algorithmus verwendet, der angeblich bessere Ergebnisse garantiert als die Branchenriesen Trivago, Booking und Travelocity. Statistiken zeigen, dass 40% der Hotelreservierungen nach der Buchung Preisrückgänge von bis zu 67% verzeichnen. Pruvo stellt sicher, dass der Kunde weiß, wann der Preisverfall eintritt. Reservierungen müssen immer mit der kostenlosen Stornierungsoption getätigt werden. Wenn der Kunde mit Chrome surft, bietet Pruvo eine Erweiterung, die automatisch erkennt, wenn eine Reservierung vorgenommen wird; andernfalls kann man die Bestätigungs-E-Mail an Pruvo weiterleiten. Von diesem Zeitpunkt an wird die Reservierung automatisch überwacht – über Hunderte von verschiedenen Websites und Lieferanten – und der Kunde wird informiert, wenn es einen Preisrückgang gibt, so dass er umbuchen und Geld sparen kann. Im Mai 2016 mit dem Fokus auf den israelischen Reisemarkt gestartet, expandiert Pruvo nun international und konzentriert sich hauptsächlich auf Lateinamerika. In seinem ersten Jahr behauptete das Unternehmen, seinen Kunden USD 117.000 gespart zu haben, und erklärt derzeit, Kunden mehr als USD 209.000 gespart zu haben, mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von Benutzern und Bestellungen von 34% pro Monat. Am 11. September 2017 startete Pruvo eine Kampagne auf der israelischen Crowdfunding-Plattform “Exit Valley” und erreichte sein Mindestfinanzierungsziel von USD 100.000 in neun Tagen. (toi) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Kuwait Air entschädigt Israeli für die Weigerung, sie zu fliegen

Israelische Touristen kommen in Europa sehr unterschiedlich "weg". Eine Gruppe britischer Anwälte teilte mit, dass sie Kuwait Airways gezwungen habe, ...
Weiterlesen …

Gehörlose Schauspieler präsentieren “Children of a Lesser God”

In Jaffa in Nalaga'at kann man bis zum 20. Dezember eine Adaption des Stücks "Children of a Lesser God" aus ...
Weiterlesen …

United Airlines fliegt ab Mai von Washington nach Tel Aviv

United Airlines will ihre 20. Flugroute nach Israel mit einem neuen Nonstop-Flug zwischen dem Washington Dulles International Airport und dem ...
Weiterlesen …

Reiseunternehmer fälschte Visum – 90 türkische Touristen durften nicht einreisen

Israel verweigerte 90 türkischen Touristen die Einreise, weil ihr Gruppenvisum gefälscht war. Der Reiseveranstalter behauptet, das Dokument sei vom israelischen ...
Weiterlesen …

Filmfestival in Jerusalem

Zum 35. Mal wird das Jerusalemer Filmfestival die Hauptstadt mit einem Fest des Kinos von nah und fern erfreuen. Das ...
Weiterlesen …

Nach Jahrzehnten werden neue Hotels am Toten Meer gebaut

Das Ministerium für Tourismus und die israelische Landbehörde gaben bekannt, dass die El-Ad Group die Ausschreibung für den Bau von ...
Weiterlesen …

Israelische Strände unter den besten der Welt

Das Berliner Startup Beach-Inspector.com hat erstmals die besten Strände der Welt gekürt. Israel ist in gleich zwei Kategorien unter den ...
Weiterlesen …

Citypass für Jerusalem

Die Jerusalem Development Authority (JDA) hat den neuen Jerusalem City Pass vorgestellt, der schon vor der Ankunft in Israel online für ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen