Israel enthüllt den Slogan der Eurovision 2019: “Dare to Dream”

“Ich wage es, vom Eurovision Song Contest in Israel im nächsten Jahr zu träumen; ich wage zu träumen, dass der Eurovision Song Contest auch im nächsten Jahr hier stattfinden wird. Ich bin sicher, dass alle Songs ausgezeichnet sein werden, aber wir sind Träumer, die Träume wahr werden lassen.” Das sagte Premierminister Netanjahu. Das Motto des Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv lautet nun “Dare to Dream”. Dank Netta Barzilai hatte Israel die letzte Eurovision gewonnen, sodass das Festival nun wieder in Israel ausgetragen wird. Eldad Koblenz, CEO der Israel Public Broadcasting Corporation (IPBC), fügte hinzu: “Wir wissen bereits, dass Träume wahr werden. Wie wir bei der Weltmeisterschaft bewiesen haben – wir wissen, wie man eine kostenlose, innovative Qualitätssendung für alle Bürger Israels bereitstellt. ” (ynet, israelnetz) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Kultur & Gesellschaft

Kultur & Gesellschaft

E-Tretroller haben Tel Aviv erobert

E-Tretroller haben Tel Aviv erobert

Auf deutschen Straßen sollen die E-Tretroller nach langer Debatte in diesem Sommer zugelassen werden. In Tel Aviv bestimmen sie schon ...
Weiterlesen …
Helden der Nächstenliebe: NATAL

Helden der Nächstenliebe: NATAL

NATAL betreibt ein einzigartiges multidisziplinäres Trauma-Zentrum mit dem Ziel, diejenigen psychologisch zu behandeln, die direkt und indirekt von einem Trauma ...
Weiterlesen …
Israels Armeeformulare in EU-gerechter Sprache

Israels Armeeformulare in EU-gerechter Sprache

Neuerdings hat die israelische Armee (IDF) geänderte Formulare: wo früher nach Informationen zu Vater und Mutter gefragt wurde, wird jetzt ...
Weiterlesen …
Brod-Texte nach Israel

Brod-Texte nach Israel

Israels Nationalbibliothek erhält aus Deutschland Dokumente aus dem Nachlass des Kafka-Freundes Max Brod. Es geht um rund 5.000 Seiten aus ...
Weiterlesen …

Helden, die keine sein wollten

In der Jerusalemer Baptistenkirche hat das Ehepaar Marc und Ruth Villiger aus der Schweiz zur Weltpremiere ihres 80 Minuten langen ...
Weiterlesen …
Erlebter Friede mitten im Konfliktgebiet

Erlebter Friede mitten im Konfliktgebiet

Der Freundeskreis Nümbrecht-Mateh Yehuda organisierte eine Reise in die Partnerregion Mateh Yehuda und Megilot in Israel. Gerade war eine Nümbrechter ...
Weiterlesen …
Veteranen feiern den Sieg über Nazi-Deutschland

Veteranen feiern den Sieg über Nazi-Deutschland

Rund 1.500 Veteranen haben in diesem Jahr am 14. Mai mit einem Marsch in den Straßen Jerusalems den 74. Jahrestag ...
Weiterlesen …

Straßenkünstler machten ein Abrisshaus in Tel Aviv zum Graffiti-Paradies

Ein abbruchreifes Haus erhält ein vorübergehendes neues Leben als riesige Leinwand für Künstler, die daraus eine einwöchige Ausstellung machten. Die ...
Weiterlesen …
Partystadt Tel Aviv bereit für großes ESC-Spektakel

Partystadt Tel Aviv bereit für großes ESC-Spektakel

Als Partymetropole ist Tel Aviv schon lange bekannt. Mit langen Sandstränden, Traumwetter, guter Mittelmeerküche und wildem Nachtleben will die israelische ...
Weiterlesen …
Ramadan: 180.000 Muslime beten vor der Al-Aksa-Moschee

Ramadan: 180.000 Muslime beten vor der Al-Aksa-Moschee

Der Fastenmonat Ramadan hat in Jerusalem friedlich begonnen: Rund 180.000 Muslime strömten am Freitag auf das Gelände der Al-Aksa-Moschee, um ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Culture

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen