“Israel größter Gewinner des Holocaust” – Al Jazeera löscht Hetz-Video

In einem Video des Nachrichtensenders Al Jazeera wurde Israel vorgeworfen, den Holocaust auszunutzen, um eine “nationalsozialistische Politik der Vernichtung gegen die Palästinenser” durchzuführen. Ein Sprecher des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu bezeichnete das Video als “antisemitisch” und beschuldigte Al Jazeera, “Lügen über den Holocaust und Israel zu verbreiten”, um “die Massen aufzuwiegeln”. Al Jazeera kassierte das Video schnell wieder und erklärte, es sei gelöscht worden, weil es “gegen die redaktionellen Standards des Netzwerks verstoßen habe”. Die zwei beteiligten Journalisten wurden suspendiert. Laut der israelischen Zeitung Haaretz summierten sich auf Facebook und Twitter vor der Löschung die Zugriffe auf 1,1 Mio. (mena) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Was in den Medien (nicht) zu finden ist

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen