Israels Bevölkerung fast 9 Millionen

Die israelische Bevölkerung hat sich seit der Staatsgründung vor 70 Jahren verzehnfacht, von 806.000 im Jahr 1948 auf heute etwa 8.850.000. Nach Angaben des Central Bureau of Statistics (CBS) wuchs die Bevölkerung im vergangenen Jahr um 1,9 % oder etwa 163.000 Menschen, nach 177.000 Geburten, 41.000 Todesfällen und der Aufnahme von 28.000 Einwanderern. Jerusalem ist Israels größte Stadt mit fast 883.000 Einwohnern. Die Volkszählung ergab, dass Juden knapp drei Viertel der israelischen Gesamtbevölkerung ausmachen (75,4%), Araber knapp über ein Fünftel (20,9%). Die durchschnittliche Lebenserwartung israelischer Männer lag bei 80,7 Jahren und Frauen bei 84,2 Jahren, ein Anstieg um fast vier Jahre für beide Geschlechter seit der Jahrtausendwende. Die CBS sagt voraus, dass die israelische Bevölkerung bis zum hundertsten Jahrestag im Jahr 2048 15,2 Millionen erreichen wird. (medialine) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Aktuell: 70 Jahre Israel

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen