Israels Cannabis-Produkte – ein Segen für chronisch Kranke

Während einer TV-Reportage über das jüdisch-arabische Zusammenleben in Jaffa raucht die Journalistin Noga in den Pausen Marihuana. “Ich darf das”, sagt sie lachend, “wenigstens ein Privileg bei meiner chronischen Krankheit”. Die 39-jährige gebürtige Südafrikanerin leidet seit über 20 Jahren an der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn. “Dank des medizinischen Marihuanas sind meine Schmerzen sowie die Übel- und Appetitlosigkeit fast vollständig verschwunden. Und ich kann auch wieder gut schlafen”, erzählt sie. “Diese Pflanze half mir, meinen Lebensmut und meine Fröhlichkeit wieder zu gewinnen.” Anfang der 1990er-Jahre wurde diese Therapie an Krebspatienten mit großem Erfolg getestet, später auch bei Krankheiten wie Parkinson, Multipler Sklerose sowie psychischen Störungen. Auf der Cannabiskonferenz “Cannatech” trafen sich im März in Tel Aviv mehr als 800 Branchenvertreter, um sich über den Markt auszutauschen. Saul Kaye, Leiter dieser Veranstaltung: “Wegen unseres gut entwickelten Netzes von Forschern, Landwirten, Unternehmern, Pharmaindustrie und Regierungspolitik sind wir global führend. Hier wird weniger stigmatisiert als anderswo.” Allgemein ist die Forschung auf diesem Gebiet noch jung und das Geschäft daher lukrativ für Anleger. (ntv) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Eine neue Laserlösung könnte die Ausbreitung von Waldbränden stoppen

Fighting Treetop Fire (FTF) ist ein computerisiertes Laser-System zur Entfernung von brennbarem Laub, das per Helikopter oder LKW eingesetzt werden ...
Weiterlesen …

Nanodrug zähmt Leishmaniose und andere parasitäre Krankheiten

Bevor eine Sandfliege beißt, summt sie nicht wie eine Mücke. Das beige Insekt schleicht sich leise ein und erst wenn ...
Weiterlesen …

Hunger ist ein guter Analytiker

Das Gehirn lässt sich nicht so leicht austricksen - zumindest nicht, wenn Hunger mit im Spiel ist. "Die Tellergröße spielt ...
Weiterlesen …

Israelischer Spatz soll auf dem Mond landen

Wer wird nach den USA, Russland und China die vierte Nation sein, die auf dem Mond landet? Indien und Israel ...
Weiterlesen …

Israels Cannabis-Produkte – ein Segen für chronisch Kranke

Während einer TV-Reportage über das jüdisch-arabische Zusammenleben in Jaffa raucht die Journalistin Noga in den Pausen Marihuana. "Ich darf das", ...
Weiterlesen …

Nieren-Dialyse-Filter für Trinkwasser recycelt

Jedes Jahr werden auf der ganzen Welt mehr als 250 Mio. Dialysefilter nach nur einer einzigen Anwendung entsorgt. Prof. Yoram ...
Weiterlesen …

Partikel, die bei Kontakt Keime töten

Die Firma Nobio Ltd. aus Petah-Tikva hat Partikel entwickelt, die, wenn sie in eine Oberfläche infundiert werden, Keime abtöten, die ...
Weiterlesen …

Militärische Nachtsichtgeräte für Autofahrer

Ein israelisches Startup setzt Nachtsichtgeräte der Armee ein, um Autounfälle zu vermeiden. BrightWay Vision ermöglicht es dem Fahrer, mit Hilfe ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israeli-Innovation

Anzeige

Health & Science

No feed items found.Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen