Kits für den Anbau von Cannabis zu Hause

Cannabics Pharmaceuticals und Enroll Grow Tech, Hersteller des Seedo-Heimlabors, wollen die KI-basierte Technologie auf den industriellen Einsatz ausweiten. Cannabics Pharmaceuticals, ein in den USA und Israel ansässiges Cannabis-Unternehmen, das künstliche Intelligenz und große Datenmengen nutzt, um Cannabis-basierte Behandlungen für Krebspatienten zu entwickeln, wird sich mit einem israelischen Hersteller von automatisierten Pflanzenzuchtlabors zusammenschließen, um medizinische Cannabis-Kits zu entwickeln. Seedo ermöglicht es Benutzern, Pflanzen ohne jegliche Erfahrung automatisch zu Hause zu züchten. Das vollautomatische System wird von einem künstlichen Intelligenz-Algorithmus verwaltet und gesteuert und von einer Smartphone-App überwacht. Es werden Technologien verwendet, die Seedo bereits für andere Anlagen implementiert hat. Im Rahmen der Transaktion wird Cannabics bis zu 20% der Anteile von Seedo erwerben und Lizenzgebühren von der Firma erhalten. Seedo besitzt eine F&E-Lizenz für medizinisches Cannabis vom israelischen Gesundheitsministerium. Cannabics ist ein in den USA ansässiges öffentliches Unternehmen, das seine Forschung und Entwicklung in Israel betreibt, wo es eine Lizenz für die wissenschaftliche und klinische Forschung an Cannabinoid-Formulierungen besitzt. Israel gilt als weltweit führend in der medizinischen Cannabis-Forschung, aber Branchenführer sagen, dass die Nation ihr Marktpotenzial verpasst, nachdem Premierminister Netanjahu einen Plan zum Export des Unkrauts gestoppt hat. Die Minister haben den Exportmarkt auf mehr als USD 1 Mrd. pro Jahr geschätzt. (Canabics, Seedo, ToI) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

,Mars macht mobil’ in Israel

,Mars macht mobil’ in Israel

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Europa investiert in israelische Startups

Europa investiert in israelische Startups

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) will im Rahmen des EU-Horizon-2020-Programms Darlehen der israelischen Bank Leumi an israelische Startups in Höhe von ...
Weiterlesen …
Neue Korvette für Israel getauft

Neue Korvette für Israel getauft

Mit einem kleinen Zeremoniell wurde in Kiel die erste neue Korvette für Israel getauft. "Magen" ist das erste von vier ...
Weiterlesen …
Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Süße Kreationen

Süße Kreationen

Im Dizengoff Center in Tel Aviv soll im Juni dieses Jahres zusätzlich zum Onlinegeschäft eine Nintendo-Einzelhandelsfiliale eröffnen. Dies ist neben ...
Weiterlesen …
Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Nach einer zwischen Israel und der Hamas ausgehandelten Waffenruhe hat Katar Hilfsgelder in Höhe von EUR 27 Mio. an den ...
Weiterlesen …
Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Am 23. April meldete die Israel Electric Corporation (IEC) laut der Jerusalem Post einen neuen Rekord an Sonnenenergie: 1.326 Megawatt ...
Weiterlesen …
Stau vermeiden und Geld verdienen

Stau vermeiden und Geld verdienen

Ein Pilotprogramm des israelischen Verkehrsministeriums bietet Fahrern bis zu NIS 2.000 pro Jahr, wenn sie Fahrten innerhalb der Stoßzeiten vermeiden ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen