Kultur & Gesellschaft

Medizin-Clowns sind kein Witz!

Die Ergebnisse einer quantitativen Studie an zwei israelischen Kliniken haben gezeigt, dass Medizin-Clowns die Angst der Kinder vor invasiven medizinischen Untersuchungen lindern. Die Senkung des Angstniveaus verkürzt die Operationszeit und lindert die Schmerzen (z. B. bei einer Darmspiegelung). Und wie arbeiten Medizin-Clowns? Shoshi Ofir arbeitet seit 14 Jahren in dieser Rolle. Sie betritt den Raum als “Dr. Herzi” und baut eine Verbindung zu dem Kind auf. “Ich rede nicht über die Krankheit, außer die Kinder fangen von selbst damit an. Ich stärke sie, indem ich ihnen Komplimente mache und sie bitte, mir bei etwas zu helfen, damit sie immer das Gefühl haben, dass sie mehr wissen als ich.” Ein Mädchen hatte erst dann Augenkontakt aufgenommen, als Dr. Herzi sagte, sie würde am nächsten Tag zu einer Tanzaufführung gehen – sie führte ihre Tanzkunst vor, und die war natürlich schrecklich. Das Mädchen entspannte sich und sagte diplomatisch, das sei zwar “perfekt” gewesen, aber vielleicht wolle sie nächstes Mal lieber zum Vorsingen gehen. Und dann bot sie an, Ofir einige Tanzschritte beizubringen. (worldisrael) TS

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen