Was nicht in der SZ steht

Millionenschwere Spenden an NGOs

Laut einem von NGO-Monitor veröffentlichten Bericht haben in den Jahren 2012-2016 in den arabisch-israelischen Konflikt verwickelte Gruppen (Menschenrechtsorganisationen) über NIS 500 Mio. an Spenden aus dem Ausland erhalten. Deutschland ist der Spitzenreiter mit ca. NIS 50 Mio. Von der genannten Summe stammten 60% direkt oder indirekt fast ausnahmslos von europäischen Regierungen. Knapp 40% der Spenden stammten von privater Seite. Auf dem 9. Rang der staatlichen Spenden an israelische NGOs stehen die USA mit NIS 11,76 Mio. An der Spitze von acht privaten Gruppen oder Stiftungen steht der New Israel Fund (NIF) mit 13%. NGO-Monitor ist eine Jerusalemer Forschungsgruppe, die Informationen und Analysen über NGOs mit einer Agenda zur Förderung der Menschenrechte liefert. (Tachles) TS

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen