Mobilicom springt auf Airbus-Deal

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat die Lösung des israelischen Kommunikations-Unternehmens Mobilicom für die Installation auf seiner kommerziellen Drohnen-Plattform ausgewählt. Der Aktienkurs von Mobilicom stieg nach dem Bericht um 17%. Der Vertrag ist der zweite, den das Unternehmen nach einem Vertrag mit dem israelischen Verteidigungsministerium gemeldet hat. Mobilicom entwickelt und bietet Kommunikationslösungen in zwei Bereichen. Ihr Kernbereich sind Kommunikationslösungen für kritische Missionen, Behörden, Heimatschutz und öffentliche Sicherheit. Seine Lösung ermöglicht eine kontinuierliche Kommunikation ohne Nutzung der vorhandenen Infrastruktur. Das zweite Feld des Unternehmens ist Skyhopper, eine Hardware- und Softwarelösung für die kommerzielle Drohnenindustrie. Skyhopper wird für die Kommunikation, Steuerung und Übertragung von Informationen von der Drohne auf den Boden verwendet. (globes) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

35.200 Millionäre leben in Tel Aviv

35.200 Millionäre leben in Tel Aviv

Tel Aviv findet sich auf Platz 6 einer Liste der Städte mit den meisten Millionären pro Quadratkilometer. Das geht aus ...
Weiterlesen …
Yandex startet Ride-Hailing Dienst in Israel

Yandex startet Ride-Hailing Dienst in Israel

Der russische Internetkonzern Yandex N.V. hat mitgeteilt, in Israel einen eigenen Mitfahrdienst aufzubauen und die internationale Expansion zu forcieren. Die ...
Weiterlesen …
Das Erfolgsrezept von Sodastream

Das Erfolgsrezept von Sodastream

Der neunundzwanzigjährige Khadir Yousef steht um drei Uhr morgens auf, um von Ramallah im Westjordanland zur SodaStream-Fabrik im Industriepark von ...
Weiterlesen …
Israel: “das Mekka der Anti-Betrugs-Technologie”

Israel: “das Mekka der Anti-Betrugs-Technologie”

Die zunehmende Digitalisierung des globalen Handels und Bankwesens weltweit - mit der Ausweitung des grenzüberschreitenden E-Commerce und der Einführung des ...
Weiterlesen …
Amir Yaron – neuer Chef für Israels Zentralbank

Amir Yaron – neuer Chef für Israels Zentralbank

Das israelische Kabinett hat Amir Yaron, 54, einen Finanzprofessor der bekannten Wharton School of Business der University of Pennsylvania, zum ...
Weiterlesen …

Ukraine und Israel werden bis Ende 2018 Handelsabkommen unterzeichnen

Israel wird das 46. Land mit einer Freihandelszone für ukrainische Waren sein, so Stepan Kubiw, erster Vize-Premierminister der Ukraine. Die ...
Weiterlesen …

Thüringer Unternehmen suchen aktiv Kontakt zu Israel

Die Jenaer Unternehmen dominieren, wenn am Sonntag eine 30-köpfige Delegation aus Thüringen den Flieger nach Israel besteigt. Sie hoffe darauf, ...
Weiterlesen …

Moderne Technologien aus Israel für Afrika

Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi war die mächtigste anti-israelische Stimme in der Afrikanischen Union. Seit seinem Tod schwindet auf dem Kontinent ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen