Nach 2000 Jahren 1.020 unberührte Tonsiegel entdeckt

Eine riesige Fundgrube von 2.000 Jahre alten Tonimpressionen wurde im August bei der Erkundung eines neu entdeckten siebenräumigen Höhlenkomplexes in der antiken Stadt Maresha nahe Bet Guvrin im Zentrum Israels entdeckt. Beim Versuch, den neuen unterirdischen Komplex zu fotografieren, entdeckten der Archäologe Dr. Ian Stern und sein Sohn, Asaf Stern, einen Vorrat an Tonabdrücken (Bullae), die zwischen jahrtausendealten, zerschlagenen großen Keramiken auf dem Boden einer kleinen Höhle verstreut lagen. In der dunklen, feuchten Höhle waren die über 1.000 Siegel mit bloßem Auge fast unsichtbar. Erst als sie die kleine Höhle betraten, um Leuchten aufzustellen, erkannten die Forscher, was da lag. Die Siegel wurden vor Ort fotografiert und am nächsten Tag zur Konservierung, Lagerung und Analyse eingesammelt. Laut einer Pressemitteilung: “Diese ungebrannten Bullen versiegelten die Knoten von Papyrusrollen – Hunderte von ihnen – die ihre 2000 Jahre in der feuchten Atmosphäre der Höhlen nicht überdauerten. Der Abdruck der Schnur und der Abdruck des Papyrus sind auf vielen der Bullae noch sichtbar.” Eine erste Prüfung von 300 der 1.020 Tonsiegel zeigt, dass sie auf Dokumenten aus einem großen privaten Archiv aufgezogen wurden. Die Quantität und Qualität der neuen, fast beispiellosen Menge an Siegeln ist international selten, sagt Dr. Ian Stern, Direktor der Ausgrabung in Maresha. “Es unterstreicht die Tatsache, dass die Stadt ein kosmopolitisches Zentrum war; eine Stadt im Landesinneren mit Verbindungen zur Außenwelt.” Die Binnenstadt Maresha, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, lag im israelischen Shfela-Gebiet am Fuße des Judäischen Gebirges und war einst eine kulturell vielfältige Stadt mit einer kleinen jüdischen Bevölkerung am Scheideweg des hellenistischen Reiches, sagte Stern. Der Leiter der Münzabteilung der Israel Antiquities Authority, Dr. Donald Ariel, stellte fest, dass die Siegel hauptsächlich aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. stammen und Götterbilder wie Athene, Aphrodite und Apollo darstellten. (ToI) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Archäologie

Archäologie

Die wichtigsten archäologischen Funde von 2018

Die Zeitung Haaretz hat die bedeutendsten archäologischen Funde des Jahres 2018 in einem Artikel zusammengefasst: Beim Bau des neuen Mosaikmuseums ...
Weiterlesen …
Studenten aus Oman, Malaysia, Pakistan und VAE online an Bar-Ilan-Universität

Studenten aus Oman, Malaysia, Pakistan und VAE online an Bar-Ilan-Universität

Mit den meisten arabischen und muslimischen Ländern hat Israel keine diplomatischen Beziehungen. Dieses Detail hindert Studenten aus Oman, Pakistan, Malaysia, ...
Weiterlesen …
Götzenfigur im Bad des Rabbiners

Götzenfigur im Bad des Rabbiners

Am Zippori-Becken, wo der berühmte Rabbi Jehudah Hanasi gebadet haben mag, wurde ein winziger heidnischer Stier gefunden. Laufende archäologische Ausgrabungen ...
Weiterlesen …
Leinendocht wirft Licht auf byzantinische Zeit

Leinendocht wirft Licht auf byzantinische Zeit

Israelische Archäologen untersuchen derzeit den 1.500 Jahre alten Docht einer Öllampe. Er wurde bereits in den 1930er Jahren vom Amerikaner ...
Weiterlesen …
Schatz mit Goldmünzen in Caesarea gefunden

Schatz mit Goldmünzen in Caesarea gefunden

In der alten römischen Hafenstadt Caesarea war im Jahr 1101 Panik ausgebrochen. Die Kreuzfahrer waren angerückt, um die Stadt zu ...
Weiterlesen …
Spuren der Babylonier in Samarien

Spuren der Babylonier in Samarien

Eine Keilschrifttafel, in Tel Mikhmoret an der Mittelmeerküste nördlich von Netanya entdeckt, deutet darauf hin, dass im 6. Jahrhundert v.d.Z ...
Weiterlesen …
Kanaanäer machten Kopf-Operationen

Kanaanäer machten Kopf-Operationen

Archäologen haben im antiken Megiddo, im heutigen Nordisrael, die Überreste von zwei Brüdern ausgegraben, die bis ins Erwachsenenalter überlebt haben, ...
Weiterlesen …
Im Anfang war die Feige

Im Anfang war die Feige

"Mindestens 110 hebräische Wörter im Alten Testament und rund 50 Wörter auf Griechisch im Neuen Testament verweisen auf Pflanzen", sagt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Archaeology

No feed items found.Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen