PA-Führer Jibril Rajoub lässt sich im Krankenhaus in Tel Aviv behandeln

Außerhalb des Blickfelds von BDS Anhängern und den Weltmedien, läßt sich einer der führenden Fatah Funktionäre und Unterstützer von Terroranschlägen gegen Israelis im Ichilov Krankenhaus in Tel Aviv behandeln; und dies obgleich die Palästinensische Autonomiebehörde erst vor 2 Monaten beschlossen hatte, dass Palästinenser keine medizinische Versorgung mehr in Israel erhalten können dürfen! (HC,JPost, Gatestone, IsraelNachrichten, Hamodia) SSt

Alle Beiträge zur Kategorie: Was in den Medien (nicht) zu finden ist

Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen