Antisemitismus und die AfD

Antisemitismus und die AfD

Antisemitismus und die AfD

Datum/Zeit

07.12.2021
19:00 - 20:00




Beschreibung

Antisemitismus und die AfD
Vortrag und Diskussion mit Stefan Dietl
Antisemitismus gehört zu den wesentlichen Ideologieelementen der deutschen Rechten. Zwar finden antisemitische Vorurteile und Stereotype bis weit in die sogenannte bürgerliche Mitte Verbreitung, in der politischen Rechten ist der Antisemitismus jedoch unabdingbarer Bestandteil ihrer wahnhaften Welterklärung. So auch in der AfD.
Obwohl der Antisemitismus dem politischen Denken der AfD inhärent ist und Funktionäre der AfD immer wieder mit antisemitischen Äußerungen an die Öffentlichkeit treten, wird diesem Aspekt bei der Betrachtung der Partei meist nur wenig Beachtung geschenkt.
In seinem Vortrag beschäftigt sich Journalist und Autor Stefan Dietl mit den verschiedenen Ausprägungen des antisemitischen Denkens in der AfD.
Die Veranstaltung findet online per Zoom statt. Bitte loggen Sie sich mit Vor- und Nachnamen ein.
Meering-ID: 865 8790 3932
Kenncode: 526661
Der Vortrag ist ein Angebot im Rahmen unserer Vortragsreihe gegen Antisemitismus und wird vom Bundesfamilienministerium im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.


Kategorien
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen