BRIEFING (auf Englisch): IRAN UND DIE MENA-REGION. ERZIEHUNG ZU HASS, ANTISEMITISMUS UND TERRORISMUS UND REFORMEN

BRIEFING (auf Englisch): IRAN UND DIE MENA-REGION. ERZIEHUNG ZU HASS, ANTISEMITISMUS UND TERRORISMUS UND REFORMEN

BRIEFING (auf Englisch): IRAN UND DIE MENA-REGION. ERZIEHUNG ZU HASS, ANTISEMITISMUS UND TERRORISMUS UND REFORMEN

Datum/Zeit

04.03.2021
15:00 - 16:15




Beschreibung

Schulkindern wird beigebracht, den Terrorismus zu verherrlichen und dass es einen ewigen Kampf zwischen Juden und dem Islam gibt. Eine neue Studie der ADL über aktuelle iranische Schulbücher zeigt, wie Schulkindern im Iran Antisemitismus, Hass und Aufstachelung zur Gewalt gegen Amerika, Israel und das jüdische Volk beigebracht wird. Wie Recherchen von IMPACT-SE ergaben, ist eine ähnliche Hasserziehung auch aus einigen Schulbüchern in der arabischsprachigen Welt bekannt, wie aus den palästinensischen Gebieten und Syrien. Nichtsdestotrotz hat es in den letzten Jahren in einigen Ländern Veränderungen gegeben, und einige Länder haben eine vollständige Reform vorgenommen.
Das Briefing gibt einen Überblick über die aktuelle Studie zum Iran sowie über andere Studien zu Ländern der MENA-Region. Dazu werden der Autor der Iran-Studie und ADL Washington Director for International Affairs, David Weinberg, sowie Marcus Sheff, Autor und Chief Executive Officer von IMPACT-SE, sprechen.

Links zu den Studien
https://www.adl.org/antisemitism-in-iranian-state-texbooks
https://www.impact-se.org/methodology

ANMELDUNG & WEITERE INFOS:
https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_4sEDyYkoQOaZK1sn1LH30A



Kategorien
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen