Cineasten aufgepasst: Der Zentralrat der Juden in Deutschland, Israel in München und 2021JLID laden ein zur Tagung – „Von Golda Meir bis Gal Gadot – Frauen im israelischen Kino“.

Cineasten aufgepasst: Der Zentralrat der Juden in Deutschland, Israel in München und 2021JLID laden ein zur Tagung - „Von Golda Meir bis Gal Gadot - Frauen im israelischen Kino“.

Cineasten aufgepasst: Der Zentralrat der Juden in Deutschland, Israel in München und 2021JLID laden ein zur Tagung - „Von Golda Meir bis Gal Gadot - Frauen im israelischen Kino“.

Datum/Zeit

08.06.2022 - 10.06.2022
00:00 - 23:59




Beschreibung

Gewinnt einen Einblick in die komplexen politischen und kulturellen Verhältnisse von Frauen im israelischen Film wie auch im realen Leben in Israel: ihr Alltag in permanenter militärischer Bedrohung wie auch persönliche Auseinandersetzungen im familiären Kontext, in der multikulturell geprägten Nachbarschaft, in der Armee oder in der privaten Beziehungswirklichkeit.
Die besonderen Bedingungen, unter denen israelische Frauen unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Alters und sozialen Status ihren Alltag strukturieren ist Thema der auf dem Seminar gezeigten Filme und Vorträge.
🗓️8.-10.6. | Frankfurt am Main
✍️https://anmeldungen.zentralratderjuden.de/event.php…


Kategorien
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen