Kundgebung: Gegen jeden Antisemitismus

Kundgebung: Gegen jeden Antisemitismus

Wann

14.05.2022    
03:00 pm - 04:30 pm

Wo

Goetheplatz
Goetheplatz, Frankfurt/M.

Veranstaltungstyp

Die aktuelle Terrorwelle gegen Israel zeigt erneut, dass der jüdische Staat sich im permanenten Verteidigungsmodus gegen einen Feind befindet, dessen oberstes Ziel die Zerstörung der Schutzmacht aller Jüdinnen und Juden weltweit ist. Die mörderische Ideologie, die diesen Feind antreibt, heißt entgegen aller Behauptungen seitens derjenigen, die am 14. Mai in Frankfurt zur „Nakba-Demonstration“ aufgerufen haben: Antisemitismus. Sie verbindet die Attentäter von Tel Aviv, Elad und Beer Sheva mit den Demonstrant:innen, die in Deutschland gegen Israel hetzen. Ihr gemeinsames Ziel ist, wie sie überall offen aussprechen, die „Befreiung“ des Landes „vom Jordan bis zum Mittelmeer“ vom jüdischen Staat — eine Forderung, deren mörderische Konsequenzen sich jede:r selbst ausmalen kann. Dabei bedienen sich die Veranstalter:innen antiimperialistischer und postkolonialer Versatzstücke, um unter dem Deckmantel der Erinnerung an die „Nakba“ Israel zu dämonisieren und seine Existenz zu delegitimieren.
Vor diesem Hintergrund ist es unerträglich, dass hierzulande parallel zur blutigsten Terrorwelle in Israel seit der zweiten Intifada im Rahmen sogenannter pro-palästinensischer Demonstrationen ebenjener Hass verbreitet wird, dem in Israel seit Ende März bereits 17 Menschen zum Opfer gefallen sind. Ähnlich wie schon im letzten Jahr, als Israels Verteidigung gegen den Raketenterror der Hamas zum Anlass genommen wurde, einmal mehr den offenen Antisemitismus auf die Straße und vor die Synagogen (!) in Deutschland zu tragen, werden auch im Zuge der aktuellen Demonstrationen Vernichtungswünsche gegenüber dem jüdischen Staat artikuliert und jüdische Menschen (vorerst) verbal attackiert. Klar ist aber: Wenn in Deutschland gegen Israel gehetzt wird, müssen Jüdinnen und Juden um ihre körperliche Unversehrtheit fürchten — das ist inakzeptabel und muss entschieden bekämpft werden.
Daher rufen wir am 14. Mai zur Kundgebung auf, um auf die aktuelle Welle antisemitischer Gewalt aufmerksam zu machen und uns mit der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland, Israel und weltweit solidarisch zu zeigen.
Fight Antisemitism — Support Israel!
Mit Redebeiträgen von:
• Junges Forum der DIG Frankfurt
• VJSH – Verband Jüdischer Studierender Hessen
• Grüne Jugend Frankfurt am Main
• WARAA – Women Against Racism and Antisemitism
• tbc.
Siehe auch:
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen