Tiberias: Grabkammer entdeckt

Bauunternehmer in Tiberias waren verblüfft, als der ganze Beton, den sie in die 20 Meter tiefen Fundamentlöcher gegossen hatten, verschwand. Als ein Bagger einen Höhleneingang freilegte, fanden sie ihren vermissten Beton – und eine 2.000 Jahre alte Grabhöhle. Die Dreizimmerhöhle verfügt über einen dekorierten Eingangsbereich und zwei Grabkammern. Der Eingang, leicht beschädigt durch den Bagger, zeigt noch Reste von bemalten Wänden, rot, gelb und weiß, noch sichtbar mit bloßem Auge. Laut Yair Amitsur, Archäologe der israelischen Antikenbehörde (IAA), ist “die Grabhöhle eine faszinierende Entdeckung, da sie ein fast einzigartiger Fund in dieser Gegend ist”. Der Grabkomplex diente wohl als Familiengrab. Erste Entzifferungen der griechischen Inschriften auf den Ossuarien (Knochenkästen) und in der Kammer deuten darauf hin, dass dort ein Vater und ein Sohn begraben wurden. Die Namen geben nicht die Religion oder den Hintergrund der dort Begrabenen an, da sogar die jüdische Elite griechische Namen benutzte, darunter z.B. der Rebellenführer Yohananan Hyrcanus aus dem 2. Jahrhundert v.d.Z. “Die hochwertigen Felsbrocken, die Komplexität der Höhle, die Verzierungen und die griechischen Inschriften weisen auf die Höhle einer reichen Familie hin, die in der römischen Zeit in dieser Gegend lebte.” Die Ossuarien und die Nischen für das Anlegen der Leichen ermöglichen die Datierung der Höhle, denn nur ab dem 1. Jahrhundert v.d.Z. bis etwa zum 2. Jahrhundert wurden die Toten in Nischen gelegt und ein Jahr später zurückgebracht, um die Knochen zu sammeln und in kleine Keramiksärge oder Beinhäuser zu legen. Dies, so Amitsur, ist die Genese der jüdischen Praxis, ein Jahr nach der Beerdigung ein Grab zu besuchen. Die IAA geht davon aus, dass die Höhle in der Antike ausgeraubt wurde. (ToI) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Archäologie

Archäologie

Die wichtigsten archäologischen Funde von 2018

Die Zeitung Haaretz hat die bedeutendsten archäologischen Funde des Jahres 2018 in einem Artikel zusammengefasst: Beim Bau des neuen Mosaikmuseums ...
Weiterlesen …
Studenten aus Oman, Malaysia, Pakistan und VAE online an Bar-Ilan-Universität

Studenten aus Oman, Malaysia, Pakistan und VAE online an Bar-Ilan-Universität

Mit den meisten arabischen und muslimischen Ländern hat Israel keine diplomatischen Beziehungen. Dieses Detail hindert Studenten aus Oman, Pakistan, Malaysia, ...
Weiterlesen …
Götzenfigur im Bad des Rabbiners

Götzenfigur im Bad des Rabbiners

Am Zippori-Becken, wo der berühmte Rabbi Jehudah Hanasi gebadet haben mag, wurde ein winziger heidnischer Stier gefunden. Laufende archäologische Ausgrabungen ...
Weiterlesen …
Leinendocht wirft Licht auf byzantinische Zeit

Leinendocht wirft Licht auf byzantinische Zeit

Israelische Archäologen untersuchen derzeit den 1.500 Jahre alten Docht einer Öllampe. Er wurde bereits in den 1930er Jahren vom Amerikaner ...
Weiterlesen …
Schatz mit Goldmünzen in Caesarea gefunden

Schatz mit Goldmünzen in Caesarea gefunden

In der alten römischen Hafenstadt Caesarea war im Jahr 1101 Panik ausgebrochen. Die Kreuzfahrer waren angerückt, um die Stadt zu ...
Weiterlesen …
Spuren der Babylonier in Samarien

Spuren der Babylonier in Samarien

Eine Keilschrifttafel, in Tel Mikhmoret an der Mittelmeerküste nördlich von Netanya entdeckt, deutet darauf hin, dass im 6. Jahrhundert v.d.Z ...
Weiterlesen …
Kanaanäer machten Kopf-Operationen

Kanaanäer machten Kopf-Operationen

Archäologen haben im antiken Megiddo, im heutigen Nordisrael, die Überreste von zwei Brüdern ausgegraben, die bis ins Erwachsenenalter überlebt haben, ...
Weiterlesen …
Im Anfang war die Feige

Im Anfang war die Feige

"Mindestens 110 hebräische Wörter im Alten Testament und rund 50 Wörter auf Griechisch im Neuen Testament verweisen auf Pflanzen", sagt ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Archaeology

No feed items found.Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen