Weltmeisterschaft im Schach ohne Israel?

Der Weltschachverband FIDE hat sich starke Kritik für seine Entscheidung, die diesjährigen Weltmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach der Frauen in Saudi-Arabien auszurichten, eingehandelt. Saudi-Arabien ist eines der arabischen bzw. muslimischen Länder, die Israelis keinen Zutritt erlauben. Der Beschluss des Weltschachverbandes FIDE löste in der ganzen Welt Wut aus. 150 Spieler werden voraussichtlich das Turnier in Riad boykottieren. Die mehrfache Frauen-Weltmeisterin Anna Muzychuk schrieb dazu auf Facebook: “Zuerst der Iran, dann Saudi-Arabien… man fragt sich, wo die nächsten Frauen-Weltmeisterschaften stattfinden werden. Trotz des Rekordpreisfonds (USD 2 Mio.) werde ich nicht in Riad spielen, was bedeutet, dass ich zwei Weltmeistertitel verliere. Mein Leben riskieren, Abaya die ganze Zeit tragen? Alles hat seine Grenzen und Kopftücher im Iran waren mehr als genug.” Auch der Großmeister Hikau Nakamura wird dem Turnier fernbleiben. Als eine der stärksten Schachnationen mit drei Spielern in den Top 50 hat Israel am meisten von der Entscheidung zu verlieren. Auch die Teilnehmer aus Katar und dem Iran, erbitterte Rivalen der Saudis, sind ausgeschlossen. “Diese Art von Veranstaltung kann und sollte nicht in einem Land stattfinden, das keinen Zutritt für Vertreter aller Verbände garantiert und das geschlechts- und religionsdiskriminierende Gesetze hat”, sagte Emil Sutovsky, ein israelischer Großmeister. Das letzte Mal waren israelische Schachspieler 2004 von dem Turnier ausgeschlossen, als die Veranstaltung in Libyen stattfand. (chessinternational, Haaretz) TS/ DC

Alle Beiträge zur Kategorie: Sport

Sport

Gold bei Physik-Olympiade

Gold bei Physik-Olympiade

Das israelische Team gewann bei der asiatischen Physik-Olympiade in Australien Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Aviv Tillinger gewann eine Goldmedaille und ...
Weiterlesen …
Freiburg und Werder beobachten Israel-Juwel Eli Dasa

Freiburg und Werder beobachten Israel-Juwel Eli Dasa

Der Fußballmarkt wird immer globaler. Daher blicken die Kaderplaner der Bundesligisten längst nicht nur auf die altbekannten Ligen, sondern halten ...
Weiterlesen …
Goldmedaille im Eishockey

Goldmedaille im Eishockey

Die israelische Nationalmannschaft gewann die Goldmedaille beim Turnier der International Ice Hockey Federation Division 2, Gruppe B, in Mexiko-Stadt. Israel ...
Weiterlesen …

Gerüchte zum iranischen Judo-Boykott Israels

In einem Brief an die Internationale Judo-Föderation (IJF) haben das iranische Olympische Komitee und die lokale Judo-Föderation zugestimmt, die "Olympische ...
Weiterlesen …
Gold und Silber in Baku

Gold und Silber in Baku

Beim Judo Grand Slam in Baku gewannen die Israelis Sagi Muki und Tohar Butbul Gold bzw. Silber in ihren jeweiligen ...
Weiterlesen …
Aufregung um Testspiel von Atlético Madrid in Jerusalem

Aufregung um Testspiel von Atlético Madrid in Jerusalem

Ein geplantes Testspiel des spanischen Fußball-Spitzenklubs Atlético Madrid beim früheren israelischen Meister Beitar Jerusalem sorgt für Aufregung. Der Präsident des ...
Weiterlesen …
Israels Bobfahrer zur Olympiade?

Israels Bobfahrer zur Olympiade?

Bereits vor 15 Jahren wurde ein israelisches Bob-Team gegründet, und aktuell ist Israel mit einem Zweier-Bob dabei, Erfahrungen bei internationalen ...
Weiterlesen …

Futsal: Deutschland gegen Israel

Im schweizerischen Nyon wurden die Gruppen für die Futsal-WM-Qualifikation ausgelost. Die deutsche Auswahl unter Trainer Marcel Loosveld trifft dabei auf ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen