Yasnaya Polyana Buchpreis für Amos Oz

Der Autor Amos Oz wurde für seinen 2014 erschienen Roman Ha-Bsora al pi Yehuda (dt.: Judas, 2015) und dessen russische Übersetzung mit dem Yasnaya Polyana Buchpreis für ausländische Literatur ausgezeichnet. Der vom Tolstoi-Museum vergebene Preis würdigt das wichtigste ausländische Buch des Jahres und seine Übersetzung ins Russische. Staatspräsident Reuven Rivlin erklärte auf seiner Facebook-Seite zur Verleihung des Preises an Amos Oz: “Der Preis, der an Lev Nikolayevitch Tolstoi erinnert, ist einer der wichtigsten Literaturpreise in Russland. Glückwünsche an den lieben Amos, den genauen und mutigen Seelenzeichner.” (embassies, ypmuseum.ru) KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Kultur & Gesellschaft

Kultur & Gesellschaft

Israelische Kinderbuchklassiker auf Englisch

ONCE UPON A POTTY von Alona Frankel Once Upon a Potty aus dem Jahr 1975 macht Spaß, die Sprache ist ...
Weiterlesen …
Jubel für türkischen Star in Tel Aviv

Jubel für türkischen Star in Tel Aviv

Mehr als zehntausend Fans besuchten das Konzert des türkischen Sängers und Schauspielers Özcan Deniz in Israel. Das Konzert fand in ...
Weiterlesen …
ESC in Tel Aviv: Auftritt von Madonna bestätigt

ESC in Tel Aviv: Auftritt von Madonna bestätigt

Was seit Monaten schon als immer hartnäckigeres Gerücht herumgereicht wurde, konnte nun offiziell bestätigt werden: Die öffentliche Rundfunkgesellschaft KAN bestätigte ...
Weiterlesen …
Sauerstofftanks für Bergwanderer in Nepal

Sauerstofftanks für Bergwanderer in Nepal

Israels Botschafter in Nepal, Ismael Khaldi, hat sich mit dem lokalen Chabad-Rabbi Hezkl Lifshitz zusammengetan, um Bergwanderern leihweise Mini-Sauerstofftanks zur ...
Weiterlesen …
Rollstühle für Kinder aus Montenegro

Rollstühle für Kinder aus Montenegro

Montenegros Präsident Milo Dukanovic bekam auf seinem Staatsbesuch in Israel eine besondere israelische Erfindung gezeigt - ein Rollstuhl, der im ...
Weiterlesen …
EUR 40 Mio. aus Deutschland für Westbank und Gaza

EUR 40 Mio. aus Deutschland für Westbank und Gaza

Am 12. Dezember twitterte die deutsche Vertretung in Ramallah, dass Deutschland EUR 40 Mio. bereitstellt. Die deutschen Zahlungen werden nicht ...
Weiterlesen …
Israel plant Botschaftsviertel in Jerusalem

Israel plant Botschaftsviertel in Jerusalem

Nachdem bereits die USA und Guatemala ihre Botschaften in Jerusalem haben, hofft man in Israel, dass bald weitere Staaten folgen ...
Weiterlesen …
Tauwetter mit arabischen Ländern?

Tauwetter mit arabischen Ländern?

Mehrere muslimische Staaten pflegen neuerdings Kontakt mit Israel. Oman habe Israel das Überflugrecht gewährt, erklärte Premierminister Benjamin Netanjahu diese Woche ...
Weiterlesen …
Noah Klieger mit 92 Jahren verstorben

Noah Klieger mit 92 Jahren verstorben

Noah Klieger ist in Tel Aviv im Alter von 92 Jahren gestorben. Der Auschwitzüberlebende war ein bekannter Journalist und Sportfunktionär ...
Weiterlesen …
Weihnachtsbaum sorgt für Ärger

Weihnachtsbaum sorgt für Ärger

Zwist um ein Weihnachtssymbol: Ein Einkaufszentrum in der israelischen Hafenstadt Aschdod hat mit dem Aufstellen eines Weihnachtsbaums für Empörung strengreligiöser ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Culture

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen