ILI – I LIKE ISRAEL

ILI News, Israeltag, Deutscher & Europäischer Israelkongress

Solidaritätskonzert mit Israel zu Gunsten von NATAL

Solidaritätskonzert mit Israel zu Gunsten von NATAL

Wann

16.01.2024    
07:00 pm

Wo

Haus am Dom Frankfurt/Main
Domplatz 3, Frankfurt/Main

In Zusammenarbeit mit dem Haus am Dom hat die B’nai B’rith Frankfurt Schönstädt Loge e. V. ein Solidaritätskonzert für Israel

zugunsten des Natal Traumazentrums initiiert.

FRANKFURT

Konzert am Dienstag, 16. Januar, um 19 Uhr im Haus am Dom mit:

Alexandra Bentz, Mezzosopran
Anna Kuperschmidt, Klavier
Dunja Rajter, Sängerin
Hagit Halaf, Geige
Kantor Benjamin Maroko
Liviu Holender, Bass-Bariton
Martin Kellenbenz, Tenor
Thomas Bäppler-Wolf, Sänger
Simone Hofmann, Moderation

Mit diesem Konzert wollen wir unsere Solidarität mit dem Staat Israel zum Ausdruck bringen. In den Morgenstunden des 7. Oktober 2023 überfiel die Terrororganisation Hamas viele Kibbutzim (landwirtschaftliche Genossenschaften), Städte und Dörfer im Süden Israels in der Nähe des Gaza Streifens sowie ein Musikfestival, welches als Friedensfestival in der Nähe des Gaza Streifens stattfand.

Diese Attentate haben die israelische Gesellschaft bis hin in ihre Grundfesten erschüttert, alte Traumata aufgerissen und neue geschaffen. Daher sollen die Erlöse aus dem Konzert dem NATAL – Israel Trauma and Resiliency Center zu Gute kommen.

Das 1998 gegründete NATAL – Israel Trauma and Resiliency Center – ist eine unpolitische Organisation, die multidisziplinäre Behandlung und Unterstützung für direkte und indirekte Opfer von Traumata infolge von Terror und Krieg in Israel anbietet. Die Dienste des Zentrums stehen im ganzen Land und allen israelischen Bürgern zur Verfügung, unabhängig von Religion, ethnischem Hintergrund, Hautfarbe, Alter, Geschlecht oder sozioökonomischem Status. Bis heute haben die Dienste von NATAL das Leben von über 350 000 Männern, Frauen und Kindern beeinflusst.

Das Gesher Ensemble and Friends nimmt sie bei diesem Konzert mit auf eine musikalische Reise. Vieles wird Ihnen bekannt vorkommen. Die musikalische Reise beinhaltet sowohl Stücke aus den 20-Jahren sowie Operettenmelodien, als auch Weltmusik und israelische Lieder. Alle Künstler verzichten auf Ihre Gage.

Kooperation:
B’nai B’rith Frankfurt Schönstädt Loge e.V.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten! 

Bitte anmelden bis zum 12. Januar 2024 unter:

B’nai B’rith Frankfurt Schönstädt Loge e.V.
Liebigstraße 24
60323 Frankfurt/Main
Tel.: 069 724 13 79
Fax: 069 707 68 939
Email: b.b.logeffm@t-online.de
http://bnaibrith-ffm.de

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen