Teheran Tabu? – Die deutsch-iranischen Beziehungen zwischen Atomdeal, Massenprotesten und Hinrichtungswellen.

Teheran Tabu? - Die deutsch-iranischen Beziehungen zwischen Atomdeal, Massenprotesten und Hinrichtungswellen.

Teheran Tabu? - Die deutsch-iranischen Beziehungen zwischen Atomdeal, Massenprotesten und Hinrichtungswellen.

Datum/Zeit

05.11.2020
00:00 - 20:30




Beschreibung

Während die USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgetreten sind und das islamistische Regime in Teheran mit harten Sanktionen zu einem Politikwechsel zwingen wollen, setzen Bundesregierung und EU weiter auf Zusammenarbeit und den Atomdeal aus dem Jahr 2015.
Die Haltung Deutschlands wirft Fragen auf: Warum verzichtet die Bundesregierung weitgehend auf Mittel des politischen Drucks, trotz massiver Menschenrechtsverletzungen, der tödlichen Niederschlagung der Bürgerrechtsbewegung, einer Hinrichtungs- und Verhaftungswelle im Iran und weiterhin permanenter Vernichtungsdrohungen gegen Israel sowie Verstößen gegen die Auflagen des Atomdeals und einer terroristischen Außenpolitik? Der Vortrag geht auf die Lage Protestbewegung im Iran ein, auf die Zuspitzung des Streits um das iranische Atomprogramm und auf die deutsche Iran-Politik. Dabei wird auch die Frage diskutiert, was die Gründe dafür sind, dass die Bundesregierung an einer Politik festhält, die man als Appeasement bezeichnen kann.
Ulrike Becker arbeitet für das “Mideast Forum Berlin” (http://mideastfreedomforum.org/) und schreibt u.a. für die „Jungle World“.
————————————————————————————-
ANLEITUNG ZUM LIVE-STREAM
Der Vortrag wird ab 19:00 (05.11.) im Zoom-Livestream übertragen.
Über nachfolgenden Link kannst Du am Webinar teilnehmen:
https://us02web.zoom.us/j/87338674569
Für eine bessere Darstellung und zur Teilnahme an der Diskussion empfehlen wir die Installation der Zoom-App (die Anmeldung eines gratis-Zugangs genügt). Optional kann der Stream im Browser wiedergegeben werden, indem die entsprechende Auswahl unter obigem Link getroffen wird.
Falls Du keine ausreichende Internetverbindung hast, kannst Du dich auch per Telefon einwählen und die Webinar-ID eingeben: 873 3867 4569
Deutschland: +49 695 050 2596 +49 69 7104 9922 or +49 30 5679 5800 or +49 69 3807 9883
Verfügbare internationale Nummern: https://us02web.zoom.us/u/kbapDTzSW9
HINWEISE ZUM ABLAUF UND FÜR DIE DISKUSSION
Wir bitten darum Nachfragen erst im Anschluss an den Vortrag zu stellen, wenn die Diskussion eröffnet ist. Während des Vortrags sind die Teilnehmer stumm und ihr Webcam-Bild unsichtbar. An der Diskussion kannst Du via Zoom mit Webcam und Audio teilnehmen, nachdem Dich die Moderation freigeschaltet und Du die Freigabe bestätigt hast; deine Kamera kannst du dann extra einschalten. Nutzt bitte die Chat-Funktion in Zoom, um Diskussionsbeiträge vorzuformulieren und Euch per virtuellem Handzeichen zu melden, sodass die Moderation eine Auswahl treffen und Teilnehmer live zuschalten kann. Wenn Du unsicher bist, ob Deine Audio-Video-Übertragung funktioniert, formuliere Deinen Beitrag schriftlich aus.


Kategorien
Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen