ILI – I LIKE ISRAEL

ILI News, Israeltag, Deutscher & Europäischer Israelkongress

Was nicht in der SZ steht

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste kritisiert “Tagesschau”

Drei Organisationen der Friedensbewegung und des jüdisch-christlichen Dialogs haben der “Tagesschau”- Redaktion vorgeworfen, Antisemitismus zu relativieren. Eine Meldung zu einer Rede des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas, in der dieser Juden für den Holocaust verantwortlich machte, sei ohne Einordnung geblieben. Die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, die Arbeitsgemeinschaft Juden und Christen beim Deutschen Evangelischen Kirchentag und das Institut Kirche und Judentum fordern daher eine Entschuldigung. (Israelnetz) KR

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen