“Akute Kriegsgefahr” zwischen Israel, Iran und Syrien

Eine iranische Drohne ist in der Nacht zum Samstag von Syrien nach Israel eingedrungen. Ein israelischer Hubschrauber konnte die Drohne Territorium abschießen. Das Militär hat die Trümmer der Drohne eingesammelt. Israel reagierte auf diese Verletzung seiner Grenze mit einem “massiven und umfassenden” Luftangriff auf Munitionsdepots bei Damaskus, einen Kontrollturm bei einem Flughafen in Syrien und iranische Stellungen. Ebenso sei der Lastwagen getroffen worden, von dem aus die Drohne in Richtung Israel gestartet sei. Offizielle Stellen in Israel redeten von einem “ernsten Kriegsakt” des Iran. Aus noch ungeklärten Gründen sei dann auch noch ein israelisches Kampfflugzeug vom Typ F-16 im Norden Israels abgestürzt. Die Piloten konnten rechtzeitig abspringen und wurden in einem “ernsten Zustand” ins Krankenhaus gebracht. Der Ministerpräsident wies seine Mitarbeiter an, sich zu dem Zwischenfall nicht weiter zu äußern. Im ganzen Norden Israels ertönten wegen Luftalarm die Sirenen. Die israelische Bevölkerung sei jedoch zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen. (Haaretz) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Israel: Bischöfe kritisieren Nationalitätengesetz

Das neue Gesetz, das im Juli verabschiedet wurde, definiert Israel als Heimstätte des jüdischen Volkes. Kritik gab es von vielen ...
Weiterlesen …

Israel hilft nach Sturzflut in Jordanien

Israel schickte Hubschrauber und Soldaten, um die Rettungsaktion zu unterstützen. Eine Sturzflut hat in Jordanien einen Schulbus mit sich gerissen ...
Weiterlesen …

Neuer brasilianischer Präsident will Botschaft nach Jerusalem verlegen

Präsident Donald Trump rief am Sonntag den designierten brasilianischen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro an, um ihm zu seinem Wahlsieg zu ...
Weiterlesen …

Gegen Hass auf Schulhof: Berliner Lehrer reisen nach Israel

Zehn Berliner Lehrer nehmen zusammen mit zwölf Pädagogen, die in Berlin und Brandenburg in NS-Gedenkstätten und in der Jugendarbeit tätig ...
Weiterlesen …

Deutsch-Israelisches Jugendwerk

Bei den Deutsch-Israelischen Regierungskonsultationen am 4. Oktober in Jerusalem haben die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska ...
Weiterlesen …

Israel schickt Elite-Rettungseinheit nach Jordanien

Trotz der politischen Spannungen hat Israel Rettungshubschrauber und Truppen der Eliteeinheit 699 nach Jordanien geschickt, um nach Vermissten infolge schwerer ...
Weiterlesen …

Jordanien will verpachtetes Land zurück

Jordaniens König Abdullah will einen Pachtvertrag mit Israel nach 25 Jahren nicht verlängern und damit Teile des Grenzgebietes zwischen beiden ...
Weiterlesen …

Netanjahu macht einen historischen Besuch in Oman

Premierminister Benjamin Netanjahu hat am Freitag überraschend und heimlich einen Besuch in Oman gemacht, einem arabisch-muslimischen Staat, der keine diplomatischen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen